AMEOS Klinikum für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Ueckermünde

In unserer Einrichtung stehen derzeit 66 Behandlungsplätze für Unterbringungen in einem Psychiatrischen Krankenhaus gemäß § 63 StGB und vorläufige Unterbringungen nach § 126 a StPO zur Verfügung.

Auf überschaubaren Wohngruppen im hochgesicherten Bereich, 3 Trainingswohngruppen, in- und externen Werkstätten werden unter enger Vernetzung der Berufsgruppen Behandlungen für Patienten mit allen psychiatrischen Störungsbildern angeboten und der Alltag innerhalb der Institution mittels geeigneter Beschäftigungs-, Ausbildungs- und Freizeitangebote möglichst lebensnah gestaltet.

Ziel der unbefristeten und meist langdauernden Unterbringung ist die Minimierung der Fremdgefährdung der Patienten und deren Wiedereingliederung in die Gesellschaft. Insofern stehen nicht nur die Störungsbilder sondern auch die Kriminalitätsdynamiken im Focus der Behandlung und es kommen neben modifizierten klassischen Behandlungstechniken hochspezifische deliktbezogene Methoden zur Anwendung.

Sorgfältig und nach dem aktuellsten Forschungsstand werden Kriminalprognosen in Teamarbeit erstellt.

Mit viel Zeit für die Behandlung, bei gleichzeitiger Effizienz, Supervision und Flankierung durch erfahrene Mitarbeiter, werden in unserer Klinik neue Kollegen integriert und an die Herausforderungen des Maßregelvollzuges unter Förderung ihrer individuellen Fähigkeiten  herangeführt.

06.07.2018 | AMEOS Klinikum Anklam

Das 200. Baby ist da!

Im AMEOS Klinikum Anklam ist am vergangenen Freitag das 200. Baby in diesem Jahr begrüßt worden. Heylie Joline ist mit 50 Zentimetern und 3600 Gramm putzmunter und nur leicht verspätet auf die Welt gekommen. Zu Hause in Zinnowitz auf der Insel Usedom freut sich der dreijährige Ayden Dean schon auf seine kleine Schwester. Das Krankenhaus schenkte der Familie einen Autokindersitz.

Dazu gab es noch eine zweite schöne Überraschung: Eine handgestrickte Mütze und Söckchen. Diese kommen von der Strickgruppe der Anklamer Caritas. Sechs aktive Rentnerinnen möchten ihr Hobby mit einem guten Zweck verbinden und stricken künftig für die Neugeborenen im Anklamer Krankenhaus. Für diese sympathische Kooperation unterstützt das AMEOS Klinikum die Regionalgruppe der Caritas Anklam mit einer Spende von 100 Euro.

26.06.2018 | AMEOS Klinikum Ueckermünde

Orthopäden auf Messe-Sprechstunde

Mit den Themen Wirbelsäulen-Chirurgie und Knieendoprothetik lockten Chefarzt Dr. Carsten Breß und Oberarzt Konrad Jakubowski viele Besucher der Wirtschaftsmesse im vorpommerschen Torgelow am 23. und 24. Juni 2018 an den AMEOS Stand.

22.06.2018 | AMEOS Klinikum Ueckermünde

Polnisch-deutscher Ärzteaustausch in Pyritz

Ärzte des Krankenhauses in Pyrzyce (Pyritz) und des AMEOS Klinikums Ueckermünde trafen sich erstmals in Polen zu einem Erfahrungsaustausch. Krankenhausdirektor Mariusz Marek Przybylski und die Chefärzte des Stadtkrankenhauses stellten ihre Kliniken bei einem Rundgang vor, darunter die Orthopädie...

Arbeiten bei AMEOS

AMEOS bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Wir fördern Sie in Ihren eigenen Fähigkeiten, wollen mit Ihnen gemeinsam Zukunft gestalten und geben Ihnen genug Freiheiten für kreative Ideen.

AMEOS Regionen

Die AMEOS Regionen bündeln Leistungen und Kompetenzen einzelner Standorte und bewirken eine optimale regionale Versorgung.

Lesen Sie hier mehr über unsere Regionen: