01.09.2020  | AMEOS Klinikum Ueckermünde

Neuer Ausbildungsjahrgang begrüßt

Mit einem Willkommenstag begrüßten die AMEOS Klinika Vorpommern den neuen Ausbildungsjahrgang. Von 30 Auszubildenden werden 25 Pflegefachfrau oder -mann. Neu für alle ist in diesem Jahr die generalistische Pflegeausbildung. Außerdem erlernen drei Azubis den Beruf des Operationstechnischen bzw. Anästhesietechnischen Assistent*in, zwei weitere werden Kauffrau im Gesundheitswesen. 

Krankenhausdirektor Stephan Freitag sagte in seiner Begrüßung: "Vor genau 14 Jahren saß ich auf so einem Platz wie Sie heute". Er wisse genau, dass das frühe Aufstehen, die Schichtdienste rund um die Uhr einem sehr viel abverlangen können. Aber, versprach er den neuen Azubis, Sie werden trotz des anstrengenden Jobs, menschlich ganz neue Erfahrungen machen und sich enorm weiterentwickeln.

Pflegedirektor Wolf Steffen Schindler betonte, dass sich gerade in diesen Zeiten der hohen Stellenwert der Berufe im Gesundheitswesen gezeigt habe. Er wünschte, auch im Namen der Praxisanleiterinnen Andrea Gau und Christine Hub, allen Auszubildenden einen guten Start in ihren Berufsschulen. Dort werden die Azubis in den kommenden drei Wochen sein, bevor sie an den Standorten Ueckermünde und Anklam ihre ersten Praxiseinsätze absolvieren.

Zurück zur Übersicht