02.02.2017  | AMEOS Klinikum Anklam

Ein Jahr Kinderstation

Am 1. Februar 2017 feierte die Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin des AMEOS Klinikums Anklam ihren 1. Geburtstag. Die Klinikleitung überreichte dem Ärzte- und Schwesterteam eine bunte Kindertorte, die unter den kleinen Patienten aufgeteilt wurde. Stargast des Tages war Clown Holly aus Greifswald. Mit einem Zauberprogramm und Hündchen Lucky überraschte er nicht nur die Kinder auf der Station, sondern auch die Mitarbeiter im Klinikum.

Ein Jahr nach dem Start der Kinderstation zog Chefarzt Dr. Christian Niesytto eine positive Bilanz. Die Station sei sehr gut von den Eltern in der Region von der Insel Usedom bis zum Uecker-Randow-Gebiet angenommen worden. Auch die Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des Hauses wie der Wochenstation und der Chirurgie funktioniere hervorragend. Die Notfallambulanz hat einen eigenen Untersuchungsraum für Kinder eingerichtet und ist 24 Stunden und sieben Tage die Woche erreichbar.