Filter

Jahr wählen

  • Großes Interesse beim Adventsymposium der KJP Ueckermünde
     
  • Ausstellung mit Bildern von Susanne Feldt eröffnet
       
    In der Café-Galerie ist die Ausstellung „Farbwelten“ von Susanne Feldt am 6.12.2017 eröffnet worden. Krankenhausdirektor Stefan Fiedler begrüßte die Neubrandenburger Malerin und ihre Gäste herzlich. Darunter war auch der Torgelower Kunstverein, deren Mitglieder das Thema Porträt und die bekannte Malerin zu einem gemeinsamen Ausflug nach Ueckermünde lockten.
    weiterlesen
  • Über 130 Weihnachtspäckchen gespendet
       
    Mit der Spendenaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ konnten die AMEOS Klinika Vorpommern über 130 Schuhkartons mit Geschenken für Kinder in Not versenden. Zum zweiten Mal engagierten sich die AMEOS Mitarbeitenden der Klinika Anklam, Pasewalk und Ueckermünde für das christliche, überkonfessionell tätige Hilfswerk „Geschenke der Hoffnung“, indem sie eine Sammelstelle an den Standorten einrichteten und die organisatorische Arbeit übernahmen. Nicht nur Kollegen, sondern auch ehemalige Patienten, Schüler und Kitakinder der Stadt Ueckermünde lieferten hier ihre bunten Weihnachtspäckchen ab.
    weiterlesen
  • Feierlicher Abschied vom Chefarzt
     
    Chefarzt Dr. Alfred Seidel verabschiedete sich am 15. November 2017 feierlich von seinen Kolleginnen und Kollegen aus der Funktion als Leitender Chefarzt Somatik und vom Chefarztposten der Klinik für Allgemein- und Unfallchirurgie im AMEOS Klinikum Ueckermünde.
    weiterlesen
  • Stigma - Symposium zu Pädophilie
     
    Im Mittelpunkt des Symposiums „Pädophilie – Prävention und Therapie“ des AMEOS Klinikums für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Ueckermünde am 7.11.2017 stand der Kurzfilm „Stigma“. Die Geschichte basiert auf Gesprächen des Regisseurs Peter Jeschke mit einem pädophilen Mann. Dieser hatte nach Jahren der Scham und Isolation therapeutische Hilfe im Netzwerk „Kein Täter werden“ an der Berliner Charité erfahren.
    weiterlesen