Filter

Standort wählen

Jahr wählen

  • Kleines Jubiläum: Fünf Jahre Kindermedizin

         
    Die Pädiatrie behandelt und betreut im Jahr durchschnittlich 2800 junge Patienten. Hinzu kommen die Untersuchungen der rund 400 Neugeborenen jährlich. Durchschnittlich verbringen die Kinder stationär drei Tage in der Klinik. Bei schwierigeren Erkrankungen kann das Klinikum auf die spezialisierten...
    weiterlesen
  • Süßes für die Seele

       
    Süsses für die Seele - hieß es am Faschingsdienstag in Ueckermünde. Dort spendierte Bäckermeister Jörg Reichau süße Quarkbällchen für die Betriebskita „Morgenstern“ und die Mitarbeitenden der AMEOS Pflege Ueckermünde. Bei der Übergabe sagte der landesweit bekannte Bäcker: „Ich möchte den Menschen,...
    weiterlesen
  • Meilenstein für die Diagnostik

     
    Im AMEOS Klinikum Ueckermünde ist in der Abteilung für Radiologie ein hochmoderner 1,5 Tesla Magnetresonanztomograph (MRT) in Betrieb genommen worden. „Das ist ein Meilenstein für die Diagnostik in unserem Haus und wir freuen uns, mit dem neuen Gerät arbeiten zu können“, sagt Dr. Carsten Breß, Ltd....
    weiterlesen
  • Ueckermünde gedenkt den Opfern des Nationalsozialismus

         
    Am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus gedachten AMEOS Mitarbeiter der Menschen, die in der früheren Heil- und Pflegeanstalt Ueckermünde Opfer des verbrecherischen NS-„Euthanasie“-Programms wurden. Am Mahnmal „Verloren sein“ im AMEOS Klinikum Ueckermünde legten sie gemeinsam Blumen und...
    weiterlesen
  • Politiker besuchen Impfstelle im Klinikum

       
    Zum Impfstart für Pflegepersonal und Ärzt*innen im AMEOS Klinikum Ueckermünde informierten sich Landrat Michael Sack (Vorpommern-Greifswald) und der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor vor Ort. Rund 80 Mitarbeitende erhielten an diesem Tag in der klinikeigenen Impfstelle ihre erste...
    weiterlesen