Der Kompass in Sierksdorf

bietet für die Betreuung von Menschen mit schwerer und schwerster seelischer Behinderung im Sinne einer psychischen Erkrankung nach §§ 53/54 SGB XII einen vollstationären Betreuungsrahmen. 

 

Wir betreuen Menschen

  • denen eine selbstständige Lebensführung aktuell nicht möglich ist und deren Ziel ein eigenständiges Leben ist
  • die im Bereich des alltäglichen Lebens Tagesstruktur und individuelle Förderung der sozialen Kompetenzen in einem überschaubarem Rahmen benötigen
  • die an ihren vorhandenen Ressourcen arbeiten und diese mit professioneller Unterstützung weiter aufbauen möchten
  • die sozialpsychiatrische und pädagogische Angebote nutzen möchten

 

Angebot / Leistungsspektrum

  • 18 Wohnplätze für Männer und Frauen mit 8 Einzel- und 5 Doppelzimmern, z.T. mit Meerblick
  • Großzügiges Gartengelände in strandnaher Lage (2 Minuten Fußweg)
  • Unterstützung durch ein multiprofessionelles Betreuungsteam
  • Bezugsbetreuung
  • Tagesstrukturierung
  • Vermittlung von bedarfs- und ressourcenorientierten Angeboten
  • vielfältige freizeitpädagogische Gruppenaktivitäten
  • individuelle beschäftigungs- und arbeitstherapeutische Angebote auf dem AMEOS Areal in Neustadt
  • Anbindung an die psychiatrische Klinik und Institutsambulanz auf dem Areal
Adresse

Adresse

AMEOS Eingliederung Sierksdorf
Bergweg 15
23730 Sierksdorf
Tel. +49 4563 4782-54
Mail: info@sierksdorf.ameos.de

16.02.2018 | AMEOS Klinikum Heiligenhafen

Gesundheitsminister Garg übergibt Fördermittelbescheid für Klinikbau

Dr. Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein, hat am Freitag, den 16. Februar einen Fördermittelbescheid über rund 11 Mio. Euro an das AMEOS Klinikum Heiligenhafen übergeben.

Die Übergabe des Fördermittelbescheides stellt den Beginn der Bau- und Modernisierungsmaß-nahmen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Standort Heiligenhafen dar. Entstehen wird ein Neubau mit drei Stationen und ca. 70 Betten für akute Krisen, Gerontopsychiatrie und für das Huntington Zentrum Nord.

Gesundheitsminister Dr. Garg betont: „Ziel der Landesregierung ist es, die psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgung in Schleswig-Holstein so zu gestalten, dass die Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt stehen. Genau dazu tragen wir mit der heutigen Investition gemeinsam mit der Klinik bei. Mit dieser...

weiterlesen
12.05.2017 | AMEOS Gruppe

AMEOS übernimmt die Röpersberg-Gruppe

Die AMEOS Gruppe übernimmt die Röpersberg-Gruppe (Ratzeburg, Mölln) und erweitert ihr Leistungsangebot in der Region AMEOS Nord.  weiterlesen

04.04.2017 | AMEOS Klinikum Preetz

Neubau des AMEOS Klinikums Preetz feierlich eröffnet

Im Beisein von Gesundheitsministerin Kristin Alheit, Landrätin Stephanie Ladwig und rund 170 geladenen Gästen wurde die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des AMEOS Klinikums Preetz feierlich eröffnet. Durch die Erweiterung bietet das Klinikum auf 2040 qm Nutzfläche ein wohnortnahes Konzept mit stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten für Menschen mit psychischen Erkrankungen.  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen