29.05.2017

AMEOS Region Nord auf der 13. Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock

Zur 13. Nationalen Branchenkonferenz der Gesundheitswirtschaft trafen sich rund 600 Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik aus dem In- und Ausland am 23. und 24. Mai 2017 in Rostock-Warnemünde. Gastland war in diesem Jahr Estland. Vorstandsmitglied Michael Dieckmann, Regionalgeschäftsführer Frank-Ulrich Wiener und Krankenhausdirektor Stefan Fiedler nutzten den Kongress, um Kooperationen zu festigen, neue Kontakte zu knüpfen und Konzepte zur weiteren Entwicklung der Gesundheitsversorgung in Mecklenburg-Vorpommern zu diskutieren.

Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) begrüßte am Stand der AMEOS Region Nord auch die Geschäftsführer des Ärztenetzes HaffNet, Andreas Meinhold und Horst-Erich Rapraeger, die sich als Kooperationspartner des Projektes „Vernetze Versorgung“ gemeinsam mit den AMEOS Einrichtungen auf dem Kongress präsentierten.

Die Konferenz stand unter dem Motto „#Gesundheit2017 – Mensch und Markt in der Digitalen GesundheitsWelt“. Dabei ging u.a. um diese Fragen: Welche Konsequenzen ergeben sich aus der Digitalisierung für Arztpraxen und Krankenhäuser? Wie verändert die Digitalisierung die Arbeitswelt? Welche wirtschaftlichen Chancen können gestandene und neue Unternehmen in Zusammenarbeit mit Forschung und Entwicklung nutzen? Wie werden Patientenrechte und der Datenschutz gewährleistet?

Die Branchenkonferenz fand zum 12. Mal in Warnemünde statt und ist eine Veranstaltung des Landes Mecklenburg-Vorpommern.