Reha Hämatologie und Onkologie

Die Diagnose Krebs zieht einem den Boden unter den Füßen weg. Plötzlich verliert man das Gefühl einer bislang selbstverständlichen Sicherheit. Auf die Diagnose folgen unzählige Untersuchungen, Therapien und Operationen. Zurück bleibt ein womöglich gesunder, aber kraftloser Körper und Geist.

Unsere Ziele der Anschlussrehabilitation für Sie:

  • Sich seiner selbst neu bewusst werden
  • Nebenwirkungen lindern
  • Leistungsfähigkeit verbessern
  • Alte Gewohnheiten über Bord werfen
  • Zurück ins Leben finden


Wir bieten Ihnen eine professionelle und vielseitige Reha in Mitten einer malerischen Seenlandschaft.

Beratung Rehabilitation: Direkter Kontakt zum Team 

Rufen Sie uns an:  +49 4541 13 3800  oder schreiben Sie uns eine E-Mail 

 

AHB-Indikationen

AHB-Indikationen

Unsere Schwerpunkte in der Onkologie/Hämatologie

  • Lungenkrebs (s. Pneumologie)
  • Lymphome: Hodgkin-Lymphom und Non-Hodgkin-Lymphome (NHL)
  • Plasmozytom
  • Leukämien: akute myeloische (AML) oder akute lymphatische (ALL) Leukämie, chronische myeloische (CML) und chronische lymphatische (CLL) Leukämie
  • Myelodysplastische Syndrome
  • Zustand nach autologer oder allogener Knochenmark- oder Stammzell-Transplantation
  • Seltene hämatologische Erkrankungen, wie z. B. Haarzell-Leukämie, aplastische Anämie, paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie, maligne Mastozytose u. a.
  • Andere hämatologische Erkrankungen wie z. B. Immunmangelsyndrome (z. B. nach schwerer Pneumonie), hämolytische Anämien (z. B. nach Splenektomie), Myeloproliferative Erkrankungen wie Polyzythämia vera, essentielle Thrombozythämie, Myelofibrose

Weitere Indikationen

Außerhalb von AHB-Maßnahmen können auch Patienten mit anderen Krebserkrankungen, Tumoren des Magen-Darm-Traktes oder GIST zu uns kommen.

Diagnostik

Diagnostik

Der erste Tag: Diagnose Ihrer Beschwerden

Nicht nur Beschwerden, die auf die Krebserkrankung selbst zurückzuführen sind, haben einen großen Einfluss auf die Befindlichkeit, sondern auch Nebenwirkungen der Therapie selbst.

Unsere Aufgabe ist es, die Auswirkungen auf Ihre Gesundheit zu untersuchen. Hierfür halten wir u.A. folgende Untersuchungsmethoden vor:

  • Körperliche Untersuchung und Labordiagnostik
  • Ultraschalluntersuchung von Bauch, Herz, Schilddrüse und Blutgefäßen von Armen und Beinen
  • Lungenfunktionsprüfung mit Bodyplethysmographie
  • 24-Stunden Blutdruckmessung
  • 24-Stunden-EKG Belastungs-EKG
  • Verschiedene Hirnleistungstests
  • Psychologische Untersuchungen auf Erschöpfungszustände, Anpassungsstörungen, Depression
Therapie

Therapie

Ihre Fachärztinnen und Fachärzten stellen mit Ihnen ein individuelles Behandlungsprogramm aus verschiedenen Therapiekonzepten zusammen:

  • Vorträge und Seminare
  • spezielle krankengymnastische Übungsprogramme (Atemgymnastik, Vibrationstraining, Entstauungsgymnastik)
  • diverse Sportprogramme (Yoga, Wassergymnastik, Intervalltraining, Walking)
  • medizinische Bäder, Hydrojet und Massagen
  • intensive psychologische Betreuung in Kleingruppen und Einzelsitzungen
  • Entspannungsübungen (autogenes Training, progressive Muskelentspannung)
  • Kunst- und Tanztherapie sowie therapeutisches Schreiben
  • Kreativwerkstatt, Arbeitsplatz- und Wahrnehmungstraining
  • Therapeutisches Segeln

Begonnene Therapien (Chemo-, Antikörper- und Hormontherapie) sowie Bluttransfusionen können bei uns selbstverständlich fortgeführt werden. Eine Dialysepraxis befindet sich ebenfalls im Haus.

Therapeutische Segeln
Ein besonderes Highlight im AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg: Das therapeutische Segeln. Therapeutisches Segeln stärkt nicht nur die Muskulatur geschwächter Krebspatienten, sondern verhilft zu neuem Selbstvertrauen, schenkt Lebensmut und schafft Eindrücke, die bleiben: Frischer Wind um die Nase, knatternde Segel, das Gleiten durch die Wellen und der weite Blick über das Wasser.

Der AMEOS Podcast

Ab sofort können Sie in unsere regelmäßige Podcast-Sprechstunde "AMEOS MittenDrin" reinhören und dranbleiben, wenn unsere Expertinnen und Experten über verschiedene körperliche und psychische Erkrankungen und den sehr individuellen Wegen der Behandlung und Genesung berichten. Die ersten Podcast-Folgen konzentrieren sich auf den Standort Ratzeburg und erscheinen zweimal im Monat auf allen gängigen Podcast-Plattformen (Apple Podcasts, Amazon Music ​​​​, Spotify, etc.).

Podcast-Folge "Leben mit Krebs"

Podcast-Folge "Leben mit Krebs"

Im Gespräch erzählt die Psychoonkologin im AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg Angelika von Aufseß über das Leben mit Krebs. Als Psychoonkologin unterstützt Sie Patient*innen beim Umgang mit der Diagnose Krebs und begleitet Sie auf dem Weg zurück ins Leben. Sie berichtet von den Inhalten der Reha in Ratzeburg, dem unterschiedlichen Umgang mit der Diagnose bei Männern und Frauen und gibt Tipps, wo man sich Hilfe suchen kann.

Hier geht es zum Podcast in voller Länge!

Podcast-Folge "Leukämie und Lymphome"

Podcast-Folge "Leukämie und Lymphome"

Im Gespräch erklärt Dr. Jan Schmielau, Chefarzt im AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg, den Unterschied zwischen Leukämie und Lymphomen und schildert verschiedene Wege von der Diagnose bis zur Rehabilitation. Dabei beleuchtet er nicht nur mögliche Therapieformen und zu erwartende Nebenwirkungen, sondern auch den Weg zurück den Alltag.

Hier geht es zum Podcast in voller Länge!