26.10.2021  | AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg

Rudern für den Teamgeist

Wir haben gemeinsam geschwitzt, gejammert und viel gelacht, in einem Boot gesessen und das Beste gegeben für unser Team beim 12. Firmen-Sprintcup des Ratzeburger Ruderclub e.V.. Am Samstag, den 23.10.2021 gingen bei schönstem Herbstwetter fünf Boote mit insgesamt zwanzig Ruderinnen und Ruderern für AMEOS an den Start. Seit Wochen wurde gemeinschaftlich nach der Arbeit trainiert und es hat sich gelohnt. Angefeuert vom Publikum und der guten Laune, erfuhren die AMEOS Boote einen wahren Medaillenregen: ein grandioser erster Platz gleich im ersten Rennen, zwei zweite Plätze und zwei hart umkämpfte Drittplatzierungen.

Mit dem Leitspruch „Vor allem Gesundheit“ will AMEOS auch im Alltag Vorbild für einen gesunden und bewussten Lebensstil sein und das merkt man den Mitarbeitenden an. Egal ob Ruderprofi oder blutiger Anfänger, in den bunt gemischten Teams sind alle Kolleginnen und Kollegen willkommen. Wichtig für die Teams ist die gemeinsame Freude an der Bewegung in der Natur und der Austausch fernab der Arbeit. Mal etwas Anderes sehen, ausprobieren, erleben und sich als Team durchkämpfen. Dass die Teams nicht nur im beruflichen Alltag, sondern auch auf dem Wasser gut harmonieren, konnte man an den guten Platzierungen erkennen. „Ich freue mich ganz außerordentlich darüber, dass unsere Ruderteams in diesem Jahr wieder so gut abgeschnitten haben. Aufgrund der Pandemie mussten wir sehr lange auf gemeinschaftliche Sportevents verzichten. Zum Glück sind solche verbindenden sportlichen Momente nun wieder möglich“, sagte Katja Plath, Krankenhausdirektorin der AMEOS Einrichtungen Ratzeburg.

Der Firmen-Sprintcup vom Ratzeburger Ruderclub e.V. findet einmal im Jahr statt. Teilnehmen können verschiedene Unternehmen aus der Region. Aufgrund der Pandemie musste das Event im letzten Jahr ausfallen und auch in diesem Jahr war ein Start, nicht wie geplant im Frühling, sondern erst im Herbst möglich.