Wohnen mit Tagespflege

Das Angebot Wohnen mit Tagespflege ist Teil der gut aufeinander abgestimmten Versorgungskette der AMEOS Pflege Ratzeburg für den älteren, unterstützungsbedürftigen Menschen - untergebracht im Haus Am Röpersberg.

Das Konzept basiert auf der Kombination von Wohnen mit Tagespflege und Ambulanter Pflege und ist eine echte Alternative zum Pflegeheim für Bewohner, die trotz Pflegebedürftigkeit noch am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können und wollen.

 

Sie haben Fragen? Melden Sie sich gerne unter der Tel. 04541 13-3544 bei unser Pflegedienstleitung Elena Lerch.

Alles auf einer Etage

Alles auf einer Etage

Im Bereich Wohnen mit Tagespflege finden Sie alle Angebote auf einer Etage: 

  • Selbstbestimmtes Wohnen in eigenen Räumen mit Bad und Balkon
  • Gemeinschaftsraum, Wohnzimmer und Bewegungsraum für viel Geselligkeit und soziale Kontakte
  • Pflegerische Versorgung entsprechend der Bedürfnisse der Bewohner im Sinne der ambulanten Angebote
  • Tägliche Betreuung und Beschäftigung in einer Gruppe – die Tagespflege
  • Bei Bedarf pflegerische Versorgung in der Nacht
Tagesförderung mit MAKS-Therapie

Tagesförderung mit MAKS-Therapie

MAKS steht für eine motorische, alltagspraktische, kognitive und soziale/spirituelle Förderung.

Die MAKS-Therapie wurde zunächst für stationäre Einrichtungen entwickelt und ihre Wirksamkeit in einer wissenschaftlich hochwertigen Studie belegt. Nach erfolgreicher Erprobung in stationären Einrichtungen wurde daraus ein Tagespflege-Angebot gestaltet und in einem Modellprojekt 2015 getestet. Daran beteiligen sich bundesweit 34 Tagespflegen. Kooperationspartner in Norddeutschland ist die AMEOS Pflege Ratzeburg mit ihren Tagespflegen in Ratzeburg und Mölln.

Prof. Dr. Elmar Gräßel, wissenschaftlicher Leiter des MAKS-Projekts von der Psychiatrischen und sychotherapeutischen Klinik des Uni-Klinikums Erlangen: „Von MAKS profitieren alle: die Tagesgäste durch den Erhalt ihrer Selbstständigkeit, was wiederum die Angehörigen entlastet, sowie die Tagespflegen, die die Betreuung durch ein innovatives Angebot erweitern.“

Weiterführende Informationen zur MAKS-Therapie: Literaturhinweis: „Aktivierungstherapie für Menschen mit Demenz“, Birgit Eichenseer, Elmar Gräßel, Verlag Urban & Fischer, ISBN 978-3-437-28021-4.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Lerch, Elena
Elena Lerch

Pflegedienstleitung Wohnen mit Tagespflege

 +49 4541 13 3544

  +49 4541 13 3181

 elena.lerch(at)ratzeburg.ameos.de