Sozialberatung

Sozialberatung

Wir in der Klinik für Geriatrie in Ratzeburg haben das Ziel, Ihre momentane Krankheitssituation mit Ihrem bisherigen Alltag in Einklang zu bringen.

Wir bieten Ihnen ein gemeinsames Gespräch mit Ihren Angehörigen, dem behandelnden Arzt, dem Pflegepersonal und Therapeuten an. Dabei klären wir Ihre Fragen, beraten und unterstützen Sie bei schwierigen Entscheidungen.

Wir beraten Sie und vermitteln Ihnen

  • Unterstützende Angebote (Hausnotruf, Essen auf Rädern, Tagespflege usw.)
  • Leistungen Pflegeversicherung/ Krankenversicherung
  • Antragstellung ( z.B. Pflegeversicherung)
  • Wohnen im Alter- barrierefreies Wohnen
  • Kurzzeitpflege und vollstationäre Pflege
  • Finanzierungsmöglichkeiten von Hilfen
  • Rechtliche Betreuung und Vorsorgevollmacht
  • Schwerbehindertenangelegenheiten
  • Individuelle sozialrechtliche Ansprüche
  • Beschwerdestellen

Unsere Sozialberatung erreichen Sie unter 04541-13 3700

Diagnostik

Diagnostik

Wir führen folgende Untersuchungen durch:

  • Sonografie des Bauch- und Brustraumes sowie der Schilddrüse
  • Echokardiografie und Gefäßdoppler
  • Endoskopie ("Magenspiegelung")
  • Fiberendoskopische Diagnostik von Schluckstörungen
  • EKG in Ruhe und unter Belastung
  • Langzeitblutdruckmessung und Langzeit-EKG
  • Lungenfunktionsprüfung und Blutgasanalyse
  • Labordiagnostik
  • Röntgen-, CT- und Kernspintomografische Diagnostik
  • EEG
  • EMG/ Neurographie

Wir führen die Untersuchungen vor Ort durch, so dass keine Wartezeiten entstehen. Weiterführende diagnostische Verfahren werden in enger Kooperation mit dem DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg und der radiologischen Praxis Dres. med. Marienhoff und Barbey, Ratzeburg, durchgeführt - also auch in der Nähe.

Pflege

Pflege

Unser qualifiziertes Pflegeteam besteht aus Krankenschwestern und Krankenpflegern, sowie Altenpflegerinnen und ist eng in die Zusammenarbeit mit den Therapeuten und Ärzten eingebunden.

Professionelle Pflege bedeutet u.a. für uns, den Patienten in seiner Individualität und Ganzheit zu achten. Wir beziehen die persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse des Menschen, seine Lebensumstände und Gewohnheiten in die Pflege und Behandlung mit ein.

Unsere Arbeit ist an nachprüfbaren Qualitätsmaßstäben ausgerichtet und wird regelmäßig protokolliert. Unser Pflegeniveau gewährleisten wir durch ständige Fort- und Weiterbildung, insbesondere in den Bereichen Bobath-Therapie, Wundversorgung und Diabetes mellitus.

Ergotherapie

Ergotherapie

Unsere Ergotherapeuten erarbeiten die größtmögliche Selbständigkeit im Alltag durch die Förderung und Stabilisierung von vorhandenen geistigen, motorischen und sozialen Fähigkeiten.

Dabei steht im Vordergrund:

  • die Nutzung von vorhandenen Fähigkeiten
  • die Förderung der Wahrnehmung in allen Sinnesbereichen
  • die Erweiterung und Erhalt des Bewegungsausmaßes aller Gelenke
  • die Versorgung mit adäquaten Hilfsmitteln im Vordergrund.

Wir arbeiten vorrangig in der Einzeltherapie, laden unsere Patienten jedoch auch gern ein, an unseren Gruppenangeboten teilzunehmen.

Physiotherapie

Physiotherapie

Hauptziel der Physiotherapie ist die bestmögliche Wiederherstellung der Mobilität des Patienten, darüber hinaus wird eine Konditionssteigerung angestrebt und gezielt Schmerzlinderung betrieben.

Nach der genauen Befunderhebung werden die Behandlungsziele gemeinsam mit Ihnen besprochen und ein Behandlungskonzept in Abstimmung mit dem geriatrischen Team erstellt.

Die Physiotherapie wird in Form von Einzel- und Gruppentherapien durchgeführt.

Physikalische Therapie

Physikalische Therapie

Einen Teil der physikalischen Therapie deckt der Masseur durch die klassische Massage, Bindegewebsmassage, Fußreflexzonenmassage und manuelle Lymphdrainage ab.

Weitere spezielle Behandlungsarten sind

  • Eis- und Wärmetherapien
  • Elektrotherapie
  • Inhalationen
  • Lichttherapie
Logopädie

Logopädie

Nach eingehender Diagnostik von Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen, steht die Förderung und Erleichterung der Kommunikationsfähigkeit sowohl bei verbaler als auch bei nonverbaler Kommunikation im Vordergrund der Behandlung.

Alternative Kommunikationsformen, z.B. Mimik, Gestik oder anhand von Bildmaterial werden erarbeitet. Patienten mit Schluckstörungen können auf der Grundlage einer endoskopischen Untersuchung eine zielgerichtete Schlucktherapie erhalten, die ein individuelles Ernährungskonzept beinhaltet.

Hier nimmt die Einbeziehung und Anleitung von Angehörigen, Betreuenden und Pflegenden einen hohen Stellenwert ein.

Psychologie

Psychologie

Unsere Psychologinnen haben mehrere Aufgabengebiete. Zum einen führen sie die Diagnostik von Gedächtnis und Orientierung mit Hilfe von neuropsychologischen Testungen durch. Ein ausführliches Gespräch ist die Grundlage für die Auswertung der Testungen.

Zudem bieten sie Unterstützung und Entlastung bei psychischen Problemen. Das kann zum Beispiel ein entlastendes Gespräch zur Krankheitsbewältigung sein, es können auch depressive Verstimmungen angesprochen werden.

Jeder Patient ist anders, daher ist uns ein persönliches Eingehen auf die einzelnen Stärken und Schwächen wichtig. Ebenfalls werden Entspannungsgruppen angeboten, zu denen wir jeden herzlich einladen. Bei Bedarf gibt es die Möglichkeit eines Gedächtnistrainings.

Ernährung

Ernährung

Wir beraten Sie gern in Fragen einer gesunden Ernährung. Dabei möchten wir helfen, eine insbesondere den älteren Menschen bedrohende Fehlernährung zu verhüten. Das gilt daher nicht nur in Hinblick auf spezielle Erkrankungen wie Zuckerkrankheit, Nierenfunktionseinschränkungen, Fettstoffwechselstörungen, Osteoporose und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Zusammen mit Ihnen kann ein geeigneter Ernährungsplan aufgestellt werden. Er sollte bereits Ihre persönlichen Umstände und spezielle Tagesabläufe auch nach dem Aufenthalt berücksichtigen und Sie dabei den Spaß am Essen nicht vergessen lassen.