Haus Am Röpersberg

Den Alltag allein zu bewältigen, ist manchmal einfach nicht möglich, sei es vorübergehend oder dauerhaft.

In unserem Haus Am Röpersberg pflegen, betreuen und versorgen wir vollstationär: Wir bieten Alten- und Krankenpflege, gerontopsychiatrische Pflege sowie die Pflege demenzerkrankter Bewohner.

Außerdem haben wir das Angebot Wohnen mit Tagespflege für Menschen entwickelt, die nach einer Alternative zur vollstationären Pflege suchen, die Sicherheit und Strukturen unseres Pflegehauses aber nicht missen möchten.

Unser Pflegekonzept ist nach ganzheitlichen Aspekten ausgerichtet. 

Wir beziehen die persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse, Lebensumstände und Gewohnheiten unserer Bewohner in die Pflege und Betreuung ein. Wir fördern die Selbständigkeit der Bewohner umfassend.

 

Gut versorgt und betreut

Gut versorgt und betreut

Die Einrichtung bietet insgesamt 95 Pflegeplätze. In den Wohnbereichen stehen den Bewohnern Einzel- und Doppelzimmer mit Dusche / WC, Notruf, Telefon sowie TV-Anschluss zur Verfügung. Die Aufenthalts- und Speisebereiche sind jedem Wohnbereich direkt zugeordnet.

Alle Zimmer sind mit Pflegebett, Nachttisch und Einbauschrank ausgestattet. Weitere Möblierung sowie Bilder und persönliche Erinnerungsstücke bringen unsere Bewohner aus ihrer vertrauten Umgebung mit.

Aktivität und Lebensfreude
Durch Beschäftigung und Ergotherapie aktivieren wir unsere Bewohner mit unterschiedlichen Angeboten: Morgengymnastik, Spiele, Bastelarbeiten, Lesen und Spazierengehen. Das bezieht auch die Betreuung und Beschäftigung von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigung wie z. B. Demenz ein.

Hausfeste und Ausflüge werden gemeinsam geplant und gestaltet. Durch die Kooperation mit Kindergärten und Schulen bleibt der Kontakt zum Umfeld erhalten. Abwechslungsreich, reichhaltig und schmackhaft ist unser Speiseplan. Besonderen Wert legen wir auf
frische Produkte.