Willkommen im AMEOS Klinikum Preetz

Das AMEOS Klinikum Preetz bietet auf drei Etagen regionale teilstationäre und stationäre psychiatrische Versorgung für den Kreis Plön und die Umgebung. Unsere Patienten werden in enger Zusammenarbeit von einem multiprofessionellen Team betreut. Hierzu zählen Ärzte, Pflegepersonal, Psychologen, Sozialarbeiter, Ergo- und Sporttherapeuten sowie Gesundheitspädagogen. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Klinik Preetz, mit der eine enge Kooperation besteht.

Das Behandlungsangebot umfasst

  • eine diagnosenübergreifende allgemeinpsychiatrische Station mit 28 Behandlungsplätzen
  • eine gerontopsychiatrische Station mit 14 Behandlungsplätzen
  • eine fakultativ geschlossen geführte Kriseninterventionsstation mit 11 Behandlungsplätzen
  • eine Tagesklinik für allgemein- und gerontopsychiatrische Krankheitsbilder mit 18 Behandlungsplätzen
  • eine Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) zur ambulanten Behandlung psychischer Erkrankungen

Unser Klinikum steht allen Patienten offen, egal ob gesetzlich oder privat versichert.

Weitere Informationen


Wir sind für Sie da!

Die Möglichkeit zur Aufnahme und Behandlung besteht bei uns weiterhin, Sie erreichen uns unter Tel. +49 (0) 4342 85 800-80

Psychiatrische Notfallpatienten mit aktuell bestehenden Erkältungssymptomen und Kontakten zu am Corona-Virus erkrankten Personen in den letzten zwei Wochen bitten wir darum, vor Betreten der Klinik erst telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen. 

Wir danken Ihnen, dass Sie unsere Hinweise beachten und dadurch dazu beitragen, dass wir unsere Patient*innen auch weiterhin möglichst sicher versorgen können.

Psychologische Corona-Hotline

Die derzeitigen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus haben unseren Alltag komplett auf den Kopf gestellt. Wir alle müssen uns an strenge Regeln halten und  können Familie und Freunde nicht mehr treffen wie gewohnt. Das kann bei vielen Menschen auch Ängste und Unsicherheiten hervorrufen.

Unsere Psychologische Corona-Hotline richtet sich an alle Menschen, die sich durch die aktuelle Situation belastet fühlen und darunter leiden.

Mitarbeiter*innen informieren zunächst über Möglichkeiten eines ambulanten (persönlichen oder telefonischen) Kontaktes oder ggf. stationäre Aufnahmemöglichkeiten. Bei Bedarf bieten unsere Mitarbeiter*innen telefonisch offenen Rat, Hilfe und Tipps zum Umgang mit der Corona-Krise.

Besuchsverbot im AMEOS Klinikum Preetz

Besuchsverbot im AMEOS Klinikum Preetz

Liebe Besucher und Angehörige,

aufgrund des Infektionsgeschehens gilt ab sofort zum Schutz der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten ein genereller Besuchsstopp. So helfen wir gemeinsam, die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Deutschland zu verringern.

Wir versichern Ihnen, dass wir weiterhin die medizinische Versorgung in vollem Umfang gewährleisten können. Dafür haben wir ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt. Es ist wichtig, dass niemand auf medizinische Hilfe verzichtet, wenn diese benötigt wird. Wir sind für Sie da!

In begründeten Notfällen kann das Besuchsverbot gelockert werden. Dafür nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu uns auf. Tel: +49 (0)4342 85 800-0 oder auf der Station / dem Bereich.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme und wünschen Ihnen vor allem beste Gesundheit.

23.10.2020 | AMEOS Klinikum Neustadt - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Auszeichnung als Familienfreundliches Unternehmen

Die AMEOS Krankenhausgesellschaft Holstein wurde als Familienfreundliches Unternehmen vom Kreis Ostholstein ausgezeichnet. Kreistagspräsident Harald Werner und Landrat Reinhard Sager übergaben die Auszeichnung. Die Begründung der Jury: Familienfreundlichkeit spiegelt sich in ihren Werten...

Weiterlesen
19.10.2020 | AMEOS Klinikum Oldenburg - Klinik für Neurologie und Neurophysiologie

Regionale Stroke Unit erfolgreich rezertifiziert

Die Klinik für Neurologie und Neurophysiologie des AMEOS Klinikums Oldenburg wurde erfolgreich als Schlaganfallspezialstation (Stroke Unit) rezertifiziert. Patienten, die auf einer Stroke Unit behandelt werden, sterben deutlich seltener an den Folgen des Schlaganfalls bzw. haben mit...

Weiterlesen
Alle Nachrichten anzeigen

Karriere
bei AMEOS

 

Die AMEOS Region Nord bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten sich in den Bereichen Somatik, Psychiatrie, Pflege oder Eingliederung weiterzuentwickeln.