01.09.2021  | AMEOS Institut Nord

Herzlich willkommen am AMEOS Institut Nord

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres begrüßen die AMEOS Einrichtungen in Holstein 67 motivierte Azubis.

Die meisten von ihnen, 50, erlernen den Beruf Pflegefachfrau*Pflegefachmann. Sie verteilen sich auf die Standorten Neustadt und Heiligenhafen. Die Ausbildung zur Pflegefachkraft ist ein vergleichsweise neuer Ausbildungsberuf, der die Berufsbilder Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und Altenpflege miteinander vereint. Neu daran ist, dass man sich von einer frühen Spezialisierung verabschiedet und generalistisch für die Pflege aller Altersgruppen und an verschiedenen Einsatzorten ausgebildet wird.

17 Schüler*innen absolvieren ihre Ausbildung als Ergotherapeut*in. Die Ergotherapieausbildung ist eine Ausbildung für Hirn, Herz und Hand. Ergotherapeuten arbeiten mit Menschen aller Altersstufen, sie arbeiten in Kliniken, Werkstätten für angepasste Arbeit, Förderschulen, Pflegeeinrichtungen oder auch in freien Praxen. Die Ausbildung ist schulgeldbefreit.

Insgesamt zählt die AMEOS Gruppe damit über 1.000 Auszubildende. Die meisten davon werden in den eigenen Ausbildungsstätten des AMEOS Instituts Nord, des AMEOS Instituts Ost und AMEOS Instituts West ausgebildet. Die AMEOS Institute bilden zudem auch für andere Klinika und Pflegeeinrichtungen aus und planen in den nächsten Jahren die Anzahl der Ausbildungsplätze in der Pflege zu erhöhen. AMEOS investiert jährlich über 7 Mio. Euro in die Aus-/Fort- und Weiterbildung.

Willkommen und viel Erfolg für den Start ins Berufsleben.