Psychiatrie und Psychotherapie I

Standard für die Behandlung aller psychiatrischen Erkrankungen ist eine umfassende psychiatrische, neuropsychologische, neurologische und internistische Diagnostik einschließlich technisch apparativer Verfahren, eine differenzierte Pharmakotherapie, Psychotherapie in Einzel- und Gruppensettings sowie Sport-, Bewegungs- und Physiotherapie, Entspannungstraining, soziale Beratung sowie Nachsorge- und Entlassungsvorbereitung.

Krisenintervention

Krisenintervention

Auf unserer Station BN 4 werden Männer und Frauen in akuten schweren seelischen Krisen unterschiedlicher Genese behandelt, die den besonders geschützten Rahmen eines geschlossenen Stationssettings benötigen.

Das Ziel ist die Begleitung in der akuten Krise, bis die Betroffenen soweit stabilisiert sind, dass sie entweder aus der vollstationären Behandlung entlassen oder aber auf einer offenen Station störungsspezifisch weiterbehandelt werden können.

Station BN 4
Tel.: +49 4561 611 4227
Fax: +49 4561 611 4454

Chronisch psychisch Kranke

Chronisch psychisch Kranke

Ein weiterer Schwerpunkt der Station BN 4 ist die Betreuung von Menschen mit schweren chronisch verlaufenden psychischen Erkrankungen.

Neben spezifischen gruppentherapeutischen Angeboten arbeitet das therapeutische Team eng mit psychosozialen Nachsorgeeinrichtungen der Region zusammen.

Station BN 4
Tel. 04561 611 4227
Fax 04561 611 4454

Adoleszentenpsychiatrie / Persönlichkeitsstörung

Adoleszentenpsychiatrie / Persönlichkeitsstörung

Das Behandlungsangebot unserer offenen Station BN 5 richtet sich besonders an Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung sowie an junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren.                

Die Behandlung erfolgt überwiegend in Gruppentherapien.

Die störungsspezifischen Gruppenangebote sind:  

  • Skillstraining
  • Stabilisierungsgruppe „Imagination als heilsame Kraft“
  • Aromatherapie
  • Genusstraining
  • Navigruppe
  • Suchtpräventionsgruppe
  • Alltagstraining
  • Kreativgruppe

Die Station verfügt über einen Rückzugs- und Schutzraum nur für Frauen (geschützter Frauenbereich).

Station BN 5
Tel.: +49 4561 611 4217
Fax: +49 4561 611 4219