Geriatrische Komplexbehandlung

Das Team der Klinik für Neurologie und Neurophysiologie des AMEOS Klinikum Neustadt hat sich auf die Behandlung von älteren Menschen mit akuten Erkrankungen aus dem internistischen, orthopädischen und insbesondere aus dem neurologischen Fachgebiet spezialisiert.

Flyer: Geriatrische Komplexbehandlung

Aufnahme und Anmeldung

Die Aufnahme auf der Station BN1 im Haus 1 erfolgt nach Einweisung eines niedergelassenen Arztes oder durch Verlegung aus anderen Abteilungen bzw. Krankenhäusern.

Anmeldung (Eine Anmeldung ist erforderlich)

Aufnahme und Anmeldung

Station BN 1

  +49 4561 611 4600

  +49 4561 611 4454

Sie können sich auch per Fax anmelden: Anmeldung als Faxvorlage

Patienten mit Parkinson-Erkrankung

Patienten mit Parkinson-Erkrankung

Patienten mit einer Parkinsonerkrankung können unabhängig vom Alter aufgenommen werden. Sie erhalten bei uns eine spezialisierte Parkinson-Komplexbehandlung, bei der neben der intensiven Behandlung durch unser Therapie-Team die medikamentöse Einstellung überprüft und ggf. angepasst wird.

Patienten zur neurologischen Diagnostik/Therapie

Patienten zur neurologischen Diagnostik/Therapie

Zur neurologischen Diagnostik und Therapie (z.B. Abklärung MS oder Demenz) können Patienten jeglichen Alters mit Einweisung von niedergelassenen Ärzten aufgenommen werden.

Therapieinhalte

Therapieinhalte

Neben den spezifischen Therapieangeboten, die aus Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie bestehen, profitieren die Patienten von der aktivierenden Pflege durch das besonders geschulte Pflegepersonal.

 

Die Abteilungen Physio- und Ergotherapie sind bestens ausgestattet und auf neurogeriatrische Defizite spezialisiert. In der Abteilung Physiotherapie befinden sich u.a. ein Bewegungsbad und ein Laufband mit Ganzkörperabsicherung. Die Ergotherapeuten bieten gezielte Übungen der Alltagsfertigkeiten und ein computergestütztes Hirnleistungstraining an.

 

Das ärztliche Team (Neurologen und eine Internistin – jeweils mit geriatrischer Zusatzbezeichnung) kümmert sich um die medizinischen Gesichtspunkte. Nach dem ausführlichen Aufnahmegespräch sowie der körperlichen Untersuchung erfolgt die Planung der weiteren therapeutischen und diagnostischen Schritte. Überdies wird werktäglich eine ärztliche Visite durchgeführt.

Dauer des Aufenthaltes

Dauer des Aufenthaltes

Der Aufenthalt für Patienten, die sich in einer Komplexbehandlung befinden, dauert in der Regel zwischen zwei und drei Wochen. Patienten, die zur neurologischen Diagnostik aufgenommen werden, bleiben in Abhängigkeit vom Umfang der Untersuchungen 2-4 Tage stationär.

Was dürfen Patienten und Ihre Angehörigen erwarten

Was dürfen Patienten und Ihre Angehörigen erwarten

Für die Behandlung stehen der Patient und seine Angehörigen mit ihren Bedürfnissen im Mittelpunkt.

Für jeden Patienten wird von den Ärzten und Therapeuten ein individueller Therapieplan erarbeitet, um die Übungen gezielt auf die Bedürfnisse abstimmen zu können.

Sozialdienst & Familiale Pflege

Sozialdienst & Familiale Pflege

Sozialdienst

 

Der Sozialdienst hilft in Absprache mit dem Team die optimale Versorgung der Patienten im Anschluss an die stationäre Therapie sicher zu stellen.

 

Hierzu gehört zum Beispiel die Kontaktaufnahme mit einem ambulanten Pflegedienst, die Beantragung und Organisation notwendiger häuslicher Hilfsmittel sowie ggf. die Beantragung einer Pflegestufe.

Familiale Pflege

 

Im Rahmen des Projektes „Familiale Pflege“  werden pflegende Angehörige nicht allein gelassen, sondern von speziell ausgebildeten Pflegekräften in der Übergangszeit zu Hause unterstützt und beraten.