20.01.2020  | AMEOS Eingliederung Heiligenhafen

Gedenkstunde für die Opfer der „NS-Euthanasie“

Die AMEOS Einrichtungen Heiligenhafen laden am Montag, den 27. Januar 2020 zu einer Gedenkstunde mit Kranzniederlegung ein. Beginn ist 16:00 Uhr.

 

Pastorin Luise Müller Busse wird in diesem Jahr von Alice Ricciardi-von Platen (1910 – 2008) berichten. Sie ist Dokumentatorin der Nürnberger Ärzteprozesse und Autorin des Buches „Die Tötung Geisteskranker in Deutschland“.

Die gemeinsam von Mitarbeitenden und Bewohnern gestaltete Gedenkstunde wird musikalisch von Johannes Neumann, Tim Weigardt (Kantor und Organist) sowie dem Kirchenchor Heiligenhafen begleitet.

Der 27. Januar ist ein Deutschland der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. In Neustadt und Heiligenhafen denken wir an diesem Tag an ein besonders düsteres Kapitel der deutschen Geschichte: die Ermordung von mehr als 200.000 kranken und geistig oder körperlich beeinträchtigten Menschen im Rahmen der nationalsozialistischen Politik und im Zusammenwirken mit einer Ärzteschaft, die wen sie nicht heilen konnte töten ließ. Wir wollen denjenigen, denen die Rettung versagt blieb, mit Worten und Musik und in der Stille gedenken.

Veranstaltungsort: AMEOS Einrichtungen Heiligenhafen, Kirchenraum, Friedrich-Ebert-Str. 100, 23774 Heiligenhafen