Psychiatrie / Gerontopsychiatrie

Unsere Psychiatrie- und Gerontopsychiatrie-Seminare tragen dem Umstand Rechnung, dass die Arbeit in Einrichtungen mit psychiatrischen und / oder gerontopsychiatrischen Schwerpunkten ein hohes Maß an sozialer Kompetenz erfordert. Diese Kompetenz gilt es in eine sensible Beziehungsarbeit einzubringen ? auch hier bieten Ihnen unsere Seminare für alle psychiatrischen Arbeitsbereiche qualifizierte Hilfestellungen.

Die Fortbildungen dieser Rubrik greifen spezielle Problemsituationen auf und helfen den Teilnehmern, konstruktive Umgangsweisen für ihr anspruchsvolles Arbeitsfeld zu entwickeln
 

05.11.2020 - 06.11.2020 | Neustadt in Holstein

Seminar: Soziales Kompetenztraining (SKT)

 

Soziale Kompetenzen braucht jeder! Sie erleichtern die Gestaltung zwischenmenschlicher Interaktionen, geben mehr Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. Letztendlich können alle Menschen von einem Zuwachs an sozialen Kompetenzen profitieren, aber insbesondere psychisch kranke Menschen haben oft Schwierigkeiten in sozialen Situationen sozial kompetent aufzutreten. Soziale Kompetenzen sind diverse Fertigkeiten, die erlernt werden können. Hierbei kann es darum gehen, zielgerichtet aufzutreten, eigene Interessen und Rechte durchzusetzen. Konflikte mit anderen Menschen konstruktiv zu lösen, eigene Wünsche und Bedürfnisse zu äußern. Oder auch soziale Kontakte zu fremden Menschen aufzunehmen und zu halten.

Mittlerweile ist das Training der sozialen Kompetenzen ein zentraler Bestandteil des psychiatrischen Behandlungsangebotes.Ziel dieses Trainingsseminars ist sowohl die Verbesserung der eigenen sozialen Fertigkeiten als auch der Erwerb des nötigen Fachwissens und der therapeutischen Kompetenz um ein Soziales Kompetenztraining praktisch anbieten, leiten und begleiten zu können.

Folgende Inhalte erwarten Sie in diesem Seminar:

  • Lerntheoretische Grundlagen anschaulich und praktisch dargestellt
  • Grundlagen standardisierter Trainings (Vorgehen, Regeln, etc.)
  • Die Rolle des Therapeuten / Co-Therapeuten
  • Praktisches Durchführen und Üben in Form von Rollenspielen
  • Rollenspiele ggf. mit Videofeedback

Termin

05. - 06.11.2020 (1. Tag: 09.00 – 16.00 Uhr, 2. Tag: 09.00 - 12.30 Uhr )

Anmeldeschluss

07.10.2020

Zielgruppe

Mitarbeiter unterschiedlicher Berufsgruppen aus der Allgemein-Psychiatrie und Forensik

Kursleitung

Birte Ernst (Dipl. Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin)

Veranstalter

AMEOS - Institut Nord

Kosten

€ 240,00