Willkommen im AMEOS Klinikum Heiligenhafen

AMEOS Einrichtungen Heiligenhafen

Das AMEOS Klinikum Heiligenhafen steht als Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik für die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Ostholstein und Plön sowie der Stadt Kiel zur Verfügung.

Mit 220 vollstationären Betten sowie 33 tagesklinischen Behandlungsplätzen versorgen und behandeln wir jährlich etwa 3.000 Patientinnen und Patienten.

Das Klinikum verfügt über differenzierte Abteilungen für das gesamte Spektrum seelischer Erkrankungen des Erwachsenenalters. Neben einer qualifizierten gemeindenahen Grund- und Regelversorgung werden auch überregional zugängliche spezialisierte Behandlungen angeboten. 

Das AMEOS Klinikum Heiligenhafen ist Akademisches Lehrkrankenhaus für Pflege der FOM, Hochschule für Ökonomie und Management. Die Kooperation zwischen AMEOS und der FOM vereint die Anstrengungen der AMEOS Gruppe um eine moderne und hochqualifizierte Pflege mit dem strategischen Ansatz eines Verbundes akademischer Lehrkrankenhäuser für Pflegeberufe. 

 

Weitere Informationen

14.05.2019 | AMEOS Eingliederung Neustadt

Das Hans-Ralfs-Haus präsentiert Kunst aus Finnland

Mit der  Doppelausstellung „Seelen-Landschaften und Watch the climate!“ präsentiert das Hans-Ralfs-Haus für Kunst und Kultur zum zweiten Mal eine Ausstellung mit Arbeiten von Künstlern aus den skandinavischen Nachbarländern.

Groß war der Andrang gestern im Hans-Ralfs-Haus für Kunst und Kultur zur Eröffnung der Doppelausstellung mit Kunst aus Finnland. Ca. 50 Gäste aus nah und fern lauschten den Worten des Finnischen Honorarkonsuls Bernd Jorkisch, der in seinem Grußwort  neben einem interessanten thematischen Ausflug in die Kulturlandschaft auch viel Wissenswertes über Finnland zum Besten gab und die Einzigartigkeit dieser internationalen Ausstellung in Neustadt unterstrich. 

Der in Finnland viel beachtete Künstler und Klimaaktivist Olavi Fellman verdeutlichte in einem von ihm komponierten und von den Gästen mit viel Applaus belohnten Klima-Rapp, das Problem der nahenden...

weiterlesen
06.05.2019 | AMEOS Klinikum Neustadt

Hilfe für psychisch erkrankte Eltern

Das AMEOS Klinikum Neustadt behandelt psychisch erkrankte Mü̈tter und Väter mit einem vielfältigen Behandlungs- und Therapieprogramm und unterstü̈tzt bei wichtigen Erziehungsaufgaben.  weiterlesen

06.05.2019 | AMEOS Klinikum Neustadt

Helfern helfen hilft am meisten

Projekt soll Pflegepersonal vor Sucht schützen - „Pflege, aber klar!“ geht an den Start

Gesetzliche Krankenkassen leisten mit ihren ganzheitlichen Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung einen unverzichtbaren Beitrag für die Gesundheit von Beschäftigten und die Begleitung von Unternehmen auf ihrem Weg zum „Gesunden Unternehmen“. Darum haben sechs Krankenkassen und die AMEOS Krankenhausgesellschaft Holstein mbH (AMEOS), unter der Leitung der Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein e.V.(LSSH) ein Projekt zur Vermeidung von riskantem Suchtmittelkonsum von Pflegekräften entwickelt. Das Projekt „Pflege - aber klar!“ ist bundesweit bisher einmalig und wird im Rahmen des Präventionsgesetzes und dem in Kraft getretenen Pflegepersonalstärkungsgesetz gefördert! Ziel ist es, einen möglichen Suchtmittelkonsum bei Mitarbeitenden zu vermeiden, indem Risikofaktoren identifiziert und der gesundheitsbewusste Umgang mit suchtauslösenden Situationen geübt wird.  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen
Karriere bei AMEOS

Die Region AMEOS Nord bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten.