Willkommen im AMEOS Klinikum Heiligenhafen

AMEOS Einrichtungen Heiligenhafen

Das AMEOS Klinikum Heiligenhafen steht als Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik für die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Ostholstein und Plön sowie der Stadt Kiel zur Verfügung.

Mit 220 vollstationären Betten sowie 33 tagesklinischen Behandlungsplätzen versorgen und behandeln wir jährlich etwa 3.000 Patientinnen und Patienten.

Das Klinikum verfügt über differenzierte Abteilungen für das gesamte Spektrum seelischer Erkrankungen des Erwachsenenalters. Neben einer qualifizierten gemeindenahen Grund- und Regelversorgung werden auch überregional zugängliche spezialisierte Behandlungen angeboten.  Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen (Alkohol, Drogen, Medikamente) bieten wir die Möglichkeit zur niederschwelligen und qualifizierten Entgiftung.

Das AMEOS Klinikum Heiligenhafen ist Akademisches Lehrkrankenhaus für Pflege der FOM, Hochschule für Ökonomie und Management. Die Kooperation zwischen AMEOS und der FOM vereint die Anstrengungen der AMEOS Gruppe um eine moderne und hochqualifizierte Pflege mit dem strategischen Ansatz eines Verbundes akademischer Lehrkrankenhäuser für Pflegeberufe. 

 

Weitere Informationen


Wir sind für Sie da!

Die Möglichkeit zur Aufnahme und Behandlung besteht bei uns weiterhin, Sie erreichen uns unter Tel. +49 (0)4362 91-0

Psychiatrische Notfallpatienten mit aktuell bestehenden Erkältungssymptomen und Kontakten zu am Corona-Virus erkrankten Personen in den letzten zwei Wochen bitten wir darum, vor Betreten der Klinik erst telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen. 

Wir danken Ihnen, dass Sie unsere Hinweise beachten und dadurch dazu beitragen, dass wir unsere Patient*innen auch weiterhin möglichst sicher versorgen können.

Besuchsverbot im AMEOS Klinikum Heiligenhafen

Liebe Besucher und Angehörige,

aufgrund des Infektionsgeschehens gilt ab sofort zum Schutz der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten ein genereller Besuchsstopp. So helfen wir gemeinsam, die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Deutschland zu verringern.

Wir versichern Ihnen, dass wir weiterhin die medizinische Versorgung in vollem Umfang gewährleisten können. Dafür haben wir ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt. Es ist wichtig, dass niemand auf medizinische Hilfe verzichtet, wenn diese benötigt wird. Wir sind für Sie da!

In begründeten Notfällen kann das Besuchsverbot gelockert werden. Dafür nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu uns auf. Tel: +49 (0)4362 91-0 oder auf der Station / dem Bereich.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme und wünschen Ihnen vor allem beste Gesundheit.

07.06.2021 | AMEOS Klinikum Neustadt

AMEOS beruft neuen Regionalgeschäftsführer

Stephan Freitag wurde zum Regionalgeschäftsführer AMEOS Nord berufen. Freitag leitet in seiner Funktion maßgeblich das operative Geschäft der Region AMEOS Nord und ist, gemeinsam mit Frank-Ulrich Wiener, Mitglied des Vorstandes der AMEOS Gruppe, verantwortlich für die AMEOS Einrichtungen in...

Weiterlesen
22.04.2021 | AMEOS Klinikum Lübeck - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Hilfe bei psychischen Erkrankungen

Psychische Krisen können jeden Menschen treffen. Unabhängig von Alter, Bildung, Beruf, Herkunft und sozialem Status kann eine Krise aus einer kurzfristig einwirkenden Belastung resultieren oder die Folge einer länger andauernden Belastung sein.

Weiterlesen
Alle Nachrichten anzeigen
Karriere bei AMEOS

Die Region AMEOS Nord bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten.

AMEOS Nord

Die Region AMEOS Nord bündelt Leistungen und Kompetenzen der einzelnen Standorte und sorgt damit für eine optimale regionale Versorgung.