22.10.2018  | AMEOS Klinikum Anklam

AMEOS auf der BAM in Pasewalk

Als einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Gesundheitsbranche der Region präsentierten sich die AMEOS Einrichtungen Vorpommern am 20. Oktober 2018 auf der 12. BerufsAusbildungsMesse (BAM) in Pasewalk. Insbesondere warben die beiden Auszubildenden Desideria Konstantin und Laura Rüscher kenntnisreich für ihren Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegerin. Diesen erlernen derzeit 50 junge Leute in den Klinika Anklam und Ueckermünde. Einige davon machen die Ausbildung dual, das heißt, sie studieren parallel an der Fachhochschule Neubrandenburg Pflegewissenschaften/Pflegemanagement. Darüber hinaus bilden die AMEOS Klinika Vorpommern auch die Berufe des Operationstechnischen Assistenten, der Anästhesietechnischen Assistentin sowie des/der Kaufmanns/-frau im Gesundheitswesen aus. Das AMEOS Pflegehaus in Ueckermünde - eine Wohneinrichtung für Menschen mit körperlichen und geistigen Handicaps - bildet Altenpfleger/innen aus.

Die Vielfalt der beruflichen Perspektive mache die AMEOS Einrichtungen in Vorpommern zu einem interessanten Ausbildungsunternehmen, sagte Personalreferentin Maren Andres in Pasewalk. Eine Übernahme nach erfolgreichem Abschluss kann AMEOS nahezu allen Lehrlingen garantieren. Informationen erhalten Sie jederzeit im Personalbüro der AMEOS Klinika Vorpommern: mand.verw@ueckermünde.ameos.de oder unter Telefon: 039771 41 655.