20.11.2019  | AMEOS Klinikum Anklam

KIK TV in Anklam gestartet

Für die Patienten im AMEOS Klinikum Anklam gibt es ab jetzt gute Unterhaltung und aktuelle Klinikinformationen direkt am Krankenbett. Am 19. November 2019 ging der KLINIK INFO KANAL (KIK TV) auf Sendung. „Wir freuen uns“, sagte Stefan Fiedler, Krankenhausdirektor der AMEOS Klinika in Vorpommern, „dass wir mit KIK TV unseren Patienten ein modernes und authentisches Informationsprogramm in hoher Qualität bieten können. Darin informieren wir auch über unsere Behandlungsangebote in den AMEOS Klinika Anklam und Ueckermünde.“ Die geschieht unter anderem mit zwei neuen Kurzfilmen über die beiden Krankenhäuser. Darüber hinaus umfasst das Programm Nachrichten, Reportagen, Dokumentation und Spielfilme.

Der Klinik-Info-Kanal kann auf allen TV-Geräten in den Patientenzimmern kostenlos auf Kanal 1 empfangen werden. KIK TV gibt es bereits in über 700 Kliniken in fünf Ländern.