14.06.2019  | AMEOS Klinikum Anklam

Branchenkonferenz der Gesundheitswirtschaft in Rostock

Die AMEOS Gruppe präsentierte sich auf der 15. Nationalen Branchenkonferenz der Gesundheitswirtschaft in der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde. Bei dem renommierten Branchentreffen standen die Digitalisierung, die sektorenübergreifende Versorgung und innovative Technologien in der Gesundheitsversorgung im Mittelpunkt. „Als moderner und zukunftsorientierter Gesundheitsversorger sichern wir die medizinische Versorgung der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen mit innovativen Konzepten“, sagte Dr. Axel Paeger, Vorstandsvorsitzender der AMEOS Gruppe in einer Podiumsdiskussion. „Als Taktgeber gestalten wir schon heute digitale Gesundheitsnetzwerke zur wohnortnahen Versorgung wie in Vorpommern“. Hier entwickelten die AOK Nordost zusammen mit den AMEOS Klinika in Anklam und Ueckermünde sowie dem Ärztenetz HaffNet eine elektronische Patientenakte, die derzeit eingeführt wird. Der Landesminister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, Harry Glawe, nannte dieses Projekt als ein Beispiel für das, was getan werden muss, um den anstehenden Herausforderungen in der Gesundheitsbranche mit innovativen Ideen zu begegnen. Mehr als 700 Teilnehmer aus dem In- und Ausland trafen sich in Mecklenburg-Vorpommern, um sich über neueste Entwicklungen und Tendenzen dieser wachsenden Branche zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.