Filter

Jahr wählen

  • Akademisches Lehrkrankenhaus der Unimedizin Greifswald
     
    Die AMEOS Klinika in Vorpommern sind Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Greifswald geworden. Ab dem Wintersemester 2019 können Medizinstudierende in Ueckermünde und Anklam ihr Praktisches Jahr absolvieren. Im AMEOS Klinikum Anklam stehen dafür die Wahlfächer Gynäkologie und Pädiatrie zur Verfügung. Beim AMEOS Klinikum Ueckermünde werden die Fachrichtungen Innere Medizin und Chirurgie als Pflichtfächer sowie Neurologie und Psychiatrie als Wahlfächer angeboten.
    weiterlesen
  • Bewerbertag Pflege & Gesundheit in Pasewalk
       
    Mit einem Stand warben die AMEOS Einrichtungen Vorpommern beim Bewerbertag Pflege und Gesundheit am 8. Mai 2019 in Pasewalk. Manuel Knubel, Leiter des Therapiezentrums, Katja Loesche, Trainee Pflegemanagement und Pflegedirektor Wolf Steffen Schindler sprachen vor Ort mit interessierten Jobsuchenden, Jugendlichen und ausgebildeten Pflegefachkräften, die sich z.B. durch Umzug beruflich neu orientieren müssen. Die Resonanz am AMEOS Stand war sehr gut. Den thematischen Bewerbertag veranstalten das Arbeitsamt Greifswald und das Jobcenter Pasewalk seit vier Jahren. Hier kommen Pflegeeinrichtungen, Bildungsträger und potenzielles Personal aus der Region an einen Tisch zusammen.
    weiterlesen
  • Aktionstag für Kinder
           
    Hort- und Vorschulkinder aus Einrichtungen in Anklam und Ueckermünde besuchten am 17. April 2018 den Aktionstag „Hauptsache gesund – Prävention für Kinder und Eltern“ im AMEOS Klinikum Anklam. An unterschiedlichen Mitmach-Stationen ging es unter anderem um die Themen „Entdecke deinen Körper“, Hygiene, Geburt, Sport und Bewegung sowie gesunde Ernährung. Ärzte, Pflegekräfte, Hebammen, Physio- und Ergotherapeuten des Anklamer Krankenhauses betreuten die Veranstaltung.
    weiterlesen
  • Das 100. Baby ist da!
     
    Die kleine Garzerin Ilvy Matz ist das 100. Baby, welches im AMEOS Klinikum Anklam in diesem Jahr das Licht der Welt erblickte. Am 12. April um 16.02 Uhr durfte Caroline Matz ihr Töchterchen endlich in die Arme schließen. Mit einer Größe von 56 Zentimetern und einem Gewicht von 4310 Gramm zählt Ilvy nicht zu den kleinen Babys erklärt Hebamme Kristin Lüthke. Den ungewöhnlichen Namen hat die Neugeborene ihrem Papa, Marko Kruse, zu verdanken. „Auf der Suche nach einem Namen schlug mein Freund den Namen Ilvy vor und der gefiel uns so gut, dass wir unsere Tochter so genannt haben“, erzählt die stolze Mama. Ilvy kommt aus dem Nordischen und heißt „kleine Wölfin“. Für die frischgebackenen Eltern gab es nicht nur Blümchen von Chefarzt Andreas Kleina und Hebamme Kristin Lüthke, sondern auch noch einen Kindersitz fürs Auto.
    weiterlesen
  • 20 Jahre Hebammenteam Anklam
       
    Mit Blumen und einem herzlichen Dankeschön gratulierte am 1. April 2019 Krankenhausdirektor Stefan Fiedler den Hebammen im AMEOS Klinikum Anklam zum 20-jährigen Jubiläum. Als Hebammengemeinschaft Lüdtke & Witt GbR betreuen die derzeit sieben Geburtshelferinnen seit 1999 die Frauen vor und nach der Entbindung im Anklamer Kreißsaal. Anke Witt aus Ueckermünde und Kristin Lüthke aus Daugzin bei Anklam gründeten nach der Schließung des Ueckermünder Kreißsaals die Hebammengemeinschaft und eröffneten eigene Praxen. Mutig, erfolgreich und mit Herzblut steuerten sie mit ihren Mitarbeiterinnen die GbR durch die 20 Jahre. In ihrer gesamten Berufslaufbahn, so schätzen die beiden Chefinnen, hat jede über 3500 Kindern auf die Welt geholfen. Das Jubiläum feierten die Hebammen gemeinsam mit Müttern und Kindern. Auch der Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Andreas Kleina, gratulierte und dankte seinem Hebammenteam für die hervorragende und kompetente Zusammenarbeit im Kreißsaal und auf der Wochenstation.
    weiterlesen