Extraschicht: Jetzt auf der Schulbank

„Papa, beeil‘ dich, sonst kommst du zu spät zur Schule!“ – Dieser Rollenwechsel im Hause Baytekin lässt die Familienmitglieder schmunzeln. Denn während einer der beiden erwachsenen Söhne gerade das Abi gemacht und der andere bereits als Filialleiter das Sagen hat, darf Vater Ersin Baytekin noch einmal die Schulbank drücken. Als 2018 - nach 27 Jahren als Kumpel  – Schicht im Schacht der Zeche Prosper Haniel war, musste sich der Oberhausener neu orientieren. Er wagte mit 44 einen beruflichen Neuanfang mit einer Ausbildung zum Altenpfleger im AMEOS Pflege Zentrum  Oberhausen.

Es dauerte ein paar Wochen, bis er sich eingewöhnt hatte. Aber als gestandener Kumpel und Familienvater mit viel Lebenserfahrung und vor allem durch seine Begabung im Umgang mit den Senioren, wurde er schnell ein fester und unverzichtbarer Teil des Teams. Auch Anna Chrobok, Koordinatorin für die Aus-, Fort- und Weiterbildung für die AMEOS Pflege Zentren Oberhausen, erkannte sofort, dass hier jemand arbeitete, der genau die Voraussetzungen mitbrachte, die man in der Pflege braucht: Gewissenhaftigkeit, Wertschätzung, Empathie und Teamfähigkeit.

„Auf Herrn Baytekin kann man sich 100 prozentig verlassen und er kommt nicht nur bei den Kolleg*innen sehr gut an. Besonders die Senioren haben ihn ins Herz geschlossen,“ berichtet Anna Chrobok stolz. „Sich für die Bewohner*innen Zeit zu nehmen, mit ihnen über die Familie, Gott und die Welt zu sprechen oder einfach mal zuzuhören“, das bereitet dem talentierten Baytekin besonders viel Freude. Gerade in den Zeiten, wo Besuchsverbot in den Einrichtungen galt, waren die sozialen Kontakte zum Pflegepersonal so wichtig. Als er einer Bewohnerin, die ihren 100 jährigen Geburtstag alleine feiern musste, den Brief ihrer Enkelkinder vorlas, musste er kurz den Raum verlassen. „Der Brief war so traurig und hat mich so bewegt, dass mir die Tränen in den Augen standen.“

Was er als Kumpel unter Männern vermisst, ist das „Anfahren“, also der Abstieg in den Schacht, das Wackeln und Rütteln des Förderkorbs, der ihn hinab auf 1.100 Meter in völliger Dunkelheit bringt und natürlich die Gespräche unter Kumpels. „Man muss sich schon daran gewöhnen, in einer von Frauen dominierten Arbeitswelt, seinen Mann zu stehen“ sagt er mit einem Schmunzeln. Er ist sich sicher, einen Job fürs Leben gefunden zu haben.

------

Text: Annette Kary

------

Insgesamt zählt die AMEOS Gruppe über 1.000 Auszubildende. Die meisten davon werden in den eigenen Ausbildungsstätten des AMEOS Instituts Nord, des AMEOS Instituts Ost und AMEOS Instituts West ausgebildet. Die AMEOS Institute bilden zudem auch für andere Klinika und Pflegeeinrichtungen aus und planen in den nächsten Jahren die Anzahl der Ausbildungsplätze in der Pflege zu erhöhen. AMEOS investiert jährlich über 7 Mio. Euro in die Aus-/Fort- und Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden.

Alle Informationen zur Ausbildung bei AMEOS finden Sie hier auf unserem Karriereportal.

Das könnte Sie auch interessieren

Menschen bei AMEOS
12.05.2021
Bei AMEOS machen wir Pflege sichtbar

Die Pflege hat viele Gesichter. Mitarbeitende aller Regionen der AMEOS Gruppe nennen uns in Kurz-Videos Tätigkeiten aus ihrer täglich Arbeit.

Beitrag ansehen
Menschen bei AMEOS
26.04.2021
Stark in der Führung

Katrin Weinhold sprach mit uns über Herausforderungen bei der Familienplanung, Chancengleichheit bei der Karriereplanung, die Frauenquote und vieles mehr. 

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
21.04.2021
Alle standen hinter mir!

Elvis ist heute Fachpfleger für Gerontopsychiatrie. Dass er diesen Weg gehen kann, war nicht immer selbstverständlich. Hier erzählen wir seine Geschichte. 

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
12.04.2021
Das Glück im Koffer

Rosemarie Hopfenwieser trainiert mit ihren Patient*innen die Glücksmuskel. Ihr eigener Weg  war ziemlich turbulent - uns hat sie davon erzählt. 

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
09.04.2021
Es war ein langer Weg - Geschichte einer Sucht

Nach über fünf Jahren suchttherapeutischer Behandlung erzählt uns K. seine Geschichte: wie die Sucht ihn in ihren Sog zog und wie er es geschafft hat wieder herauszufinden.

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
04.03.2021
Fünf Jahre Kindermedizin in Anklam

Vor fünf Jahren eröffnete die Kinderklinik am AMEOS Klinikum Anklam. Wir sprachen mit dem Chefarzt Dr. Christian Niesytto über seinen beruflichen Alltag, regionale Besonderheiten und auf bewegende fünf Jahre. 

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
01.02.2021
Von Baranja ins Harz

Monika Vesel hat eine ganz schöne Reise hinter sich: die Molekularbiologin stammt aus Baranja und arbeitet nun im Hochschulmanagement für AMEOS Campus.

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
30.12.2020
Mit Ruhe und Willenskraft aus der Abhängigkeit

Der Weg aus der Abhängigkeit ist oftmals lang und erfordert viel Beharrlichkeit. Harald B. hat es geschafft und neuen Lebensmut gefasst.

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
25.09.2020
Mit Herzblut

Winnie Neukirch - heute Pflegefachkraft und Diabetesberaterin DDG am AMEOS Klinikum Anklam, zeigt viel Ehrgeiz und Durchhaltevermögen. Alles zum Wohle ihrer Patienten.

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
15.05.2020
Wertschätzung schenken durch Offenheit

Katharina Auberger, Bereichsleitung Kommunikation in Simbach am Inn, im Portrait.

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
15.05.2020
Ein Kochbuch für bewussten Genuss

Sabrina Pojda ist Diätassistentin aus Leidenschaft, das spürt man, das schmeckt man. Nun wird sie Buchautorin.

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
21.12.2019
Die Eltern-Kind Akutstation ist ihr ganzer Stolz…

Als Chefärztin einer Eltern-Kind-Akutstation hat Dr. Maike Gwinner schon viel erreicht in Simbach. Sie hat aber noch viele Ideen, die sie umsetzen möchte.

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
12.04.2019
Darum bin ich ein toller Arbeitgeber

2. Platz beim Kurzfilmwettbewerb "Toller Arbeitgeber" ging an die Schüler des AMEOS Instituts Nord in Heiligenhafen.

Beitrag ansehen
Menschen bei AMEOS
12.04.2019
A wie Aussergewöhnlich

Silke Theuring - eine Frau für alle Fälle. Wie Sie Ihren Arbeitsalltag am AMEOS Klinikum Am Bürgerpark Bremerhaven erlebt, erfahren Sie hier.

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
18.01.2019
M wie menschlich - Wir sind alle mit ganzem Herz…

Tina Knüppel und Jessica Hafemann berichten aus Ihrem Alltag im AMEOS Klinikum Ueckermünde.

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
16.11.2018
E wie engagiert - Segel für die Pflege neu setze…

Christina Grahl, Praxiskoordinatorin und Leiterin des Pflegeprozessmanagements, koordiniert, lernt an und bildet sich weiter. Und das alles mit einer grossen Portion Leidenschaft! 

Artikel lesen
Menschen bei AMEOS
07.11.2018
S wie Sozial - Wir alle können von Kindern lerne…

Die hausinterne Kindertagesstätte der AMEOS Klinika in Simbach hat seit seiner Eröffnung eine engagierte und tatkräftige Leiterin: Erika Sigl. Seit 23 Jahren engagiert sie sich mit Leidenschaft für das Wohlergehen der Patienten- und Begleitkinder. 

Artikel lesen