06.04.2018  | AMEOS Mobile Pflege Haldensleben

Pflegedienst AMEOS Mobile Pflege feiert 10-jähriges Jubiläum

Seit mittlerweile einem Jahrzehnt kümmern sich die Mitarbeitenden des ambulanten Pflegedienstes „AMEOS Mobile Pflege“ Haldensleben auf professionelle und hingebungsvolle Art und Weise um pflegebedürftige Menschen.

Am 4. April fanden sich im Gesellschaftshaus des AMEOS Klinikums Haldensleben ca. 80 Gäste, darunter Patienten, Angehörige und Mitarbeitende ein, um gemeinsam mit Geschäftsführerin Corinna Wohlsdorf, das Jubiläum, gebührend zu feiern. Corinna Wohlsdorf, Gründerin der Mobilen Pflege, veranschaulichte in einer kurzweiligen Präsentation den Werdegang der vergangenen 10 Jahre. 2008 startete sie den ambulanten Pflegedienst mit 4 Mitarbeitenden, heute sind es 29 Kollegen die die etwa 160 Patienten pro Monat betreuen. „Dies ist nur möglich mit einem starken Team, jeder kann sich auf jeden verlassen, nur so leisten wir gute Pflege mit Profil“, so Corinna Wohlsdorf. Dies zeigte sich auch bei der letzten Qualitätsprüfung durch den Medizinischen Dienst im März dieses Jahres. „Das Gesamtergebnis war eine 1,0“.

Corinna Wohlsdorf nutzte die Gelegenheit, um sich bei allen Mitarbeitenden dafür und für die vergangenen 10 Jahre zu bedanken und würdigte speziell die Kollegen, die von Beginn an beim Mobilen Pflegedienst tätig sind. Im Anschluß informierte Kriminaloberkommissar Klaus-Dieter Würdig die Gäste zum Thema „Sicherheit im Alter“. Er gab hilfreiche Tipps, z.B. zum Verhalten bei Telefonanrufen (z.B. Enkeltrick) oder zur Sicherung der eigenen Wohnung. Die Kinder der Klarinetten-Gruppe der Kreismusikschule Börde unterstützten die Veranstaltung musikalisch und erfreuten die zahlreichen Gäste mit ihren Darbietungen. Auch das Sanitätshaus Guderian, der Malteser Hospizdienst, die Gesellschaft für Hausnotruf mbH Sachsen-Anhalt und die Diabetesberaterinnen des AMEOS Klinikums Haldensleben standen den Gästen zur Beratung und Information zur Verfügung.

Ausklang fand der Nachmittag dann bei Kaffee und Kuchen – viele Gäste freuten sich über die gelungene Abwechslung und gratulierten herzlich „Ihren“ Pflegekräften zu dem tollen Jubiläum.