02.05.2017  | AMEOS Klinikum Inntal

Krankenhausdirektion unter neuer Leitung
  v. l: Regionalgeschäftsführer AMEOS Süd Rudolf Schnauhuber, Krankenhausdirektorin Barbara Nußbaumer, Chefarzt Antal Szalay, stellvertretende Pflegedirektorin Rosa-Maria Hopfenwieser

Barbara Nußbaumer hat zum 1. Mai 2017 die Krankenhausdirektion im AMEOS Klinikum Inntal und AMEOS Reha Klinikum Inntal übernommen. Die gelernte Krankengymnastin absolvierte nach ihrer Ausbildung ein Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Regensburg. Danach folgten verschiedene berufliche Stationen, u.a. in leitenden Positionen in den Bereichen Krankenhausmanagement und Finanzen sowie in der Krankenhausberatung. Zuletzt war die 51-Jährige für das Dienstleistungsmanagement im Donauisar Klinikum Deggendorf-Dingolfing-Landau verantwortlich.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit dem Team des AMEOS Klinikums. Ziel wird sein, den bisher sehr erfolgreichen Weg weiterzugehen und die Prozesse und Angebote für die Patienten laufend weiterzuentwickeln“, erklärte Barbara Nußbaumer bei ihrer Vorstellung in der Mitarbeiterversammlung. Sie folgt auf Stefanie Bauer, die Ende Mai die AMEOS Gruppe verlässt. Zum Stabwechsel in der Krankenhausdirektion sagte AMEOS Regionalgeschäftsführer Süd Rudolf Schnauhuber, „Wir haben mit Frau Nußbaumer eine sehr kompetente Krankenhausdirektorin mit langjähriger fundierter Fachexpertise im Krankenhausmanagement gefunden. Ich freue mich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit in unserem Leitungsteam und begrüße sie herzlich.“