28.11.2017  | AMEOS Gruppe

Erfolgreicher Antibiotic Stewardship Expertenkurs bei AMEOS

Die weltweit ansteigende Resistenz gegen Antibiotika ist ein bekanntes Problem mit zunehmender Relevanz auch im klinischen Alltag. Aus diesem Grund hat die AMEOS Gruppe in diesem Jahr erstmals einen Antibiotic Stewardship Expertenkurs (ABS) durchgeführt, der fortan jährlich wiederholt werden soll.

Ein wesentliches Ziel im Kampf gegen die ansteigende Resistenz gegen Antibiotika ist die Reduktion der oftmals unnötigen Anwendung von Antibiotika. Deshalb ist es wichtig, dass gezielt Ärztinnen und Ärzte ausgebildet werden, die zusätzlich zur Expertise in Ihrer eigentlichen Fachrichtung auch den richtigen Umgang mit Antibiotika beherrschen.

Aus diesem Grund fand zwischen Februar und Oktober 2017 ein Antibiotic Stewardship Expertenkurs für 30 klinisch tätige Ärztinnen und Ärzte aus allen somatischen AMEOS Klinika statt. Der Kurs wurde nach dem Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie (DGI) mit hochrangigen Referenten verschiedener deutscher Universitäten durchgeführt. Initiiert und organisiert wurde der Kurs vom Infektiologen Dr. Michael Glas: „Wir möchten in den AMEOS Klinika sicherstellen, dass die klinische Versorgung von Patienten mit Infektionskrankheiten nach den modernsten Methoden sichergestellt ist“.

Der Expertenkurs umfasste insgesamt vier Blöcke, die von den Teilnehmern für den Zertifikatserwerb zu absolvieren waren: Der „Basic“-Teil wurde fortlaufend im Rahmen einer Online-Veranstaltung mit Lernerfolgskontrolle durchgeführt. Die Kursteile „Fellow“, „Advanced“ und Expert waren jeweils dreitägige Präsenzveranstaltungen. Am 25. Oktober 2017 wurde der erste ABS-Kurs dieser Art erfolgreich für alle Teilnehmenden mit der Zertifikatsübergabe in einem feierlichen Rahmen beendet.

Bereits im nächsten Jahr findet ein weiterer ABS Expertenkurs statt. Diesmal nicht nur für Ärztinnen und Ärzte der AMEOS Gruppe sondern auch für Mediziner anderer Krankenhäuser.

Interessierte können sich bei Dr. Michael Glas, michael.glas@ameos.de anmelden. Ein Anmeldeformular ist darüber hinaus hier zu finden