07.12.2017  | AMEOS Gruppe

Dr. Marina Martini zur neuen Vizepräsidentin des BDPK gewählt

Der Vorstand des Bundesverbandes deutscher Privatkliniken (BDPK) wählte, im Rahmen von Neuwahlen, Frau Dr. Marina Martini, CDO und Mitglied des Vorstandes der AMEOS Gruppe zur 2. Vizepräsidentin in den BDPK-Vorstand.

Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG wurde zum 1. Vizepräsidenten gewählt. Neues Vorstandsmitglied wurde Dr. Mate Ivančić, Regionalgeschäftsführer Region Mitte und Mitglied der erweiterten Geschäftsführung der Helios Kliniken GmbH.

BDPK-Präsidentin Dr. Katharina Nebel, Geschäftsführende Gesellschafterin von Private Kliniken Dr. Dr. Nebel, gratulierte den drei Gewählten zu ihren neuen Aufgaben und betonte: „Thomas Lemke, Dr. Marina Martini und Dr. Mate Ivančić zählen zur Riege der Top-Krankenhausmanager im deutschsprachigen Raum. In Zeiten wachsender gesundheitspolitischer Herausforderungen sind sie in der BDPK-Führungsspitze für unseren Bundesverband ein grosser Gewinn. Meine Vorstandskollegen und ich freuen uns auf die enge Zusammenarbeit.“

AMEOS engagiert sich bereits seit vielen Jahren im BDPK: „Für die AMEOS Gruppe als grossen Träger ist es wichtig, durch den Verband deutscher Privatkliniken die Gesundheitspolitik mitgestalten zu können“, so Dr. Martini.

www.bdpk.de