06.07.2018  | AMEOS Klinikum Anklam

Das 200. Baby ist da!

Im AMEOS Klinikum Anklam ist am vergangenen Freitag das 200. Baby in diesem Jahr begrüßt worden. Heylie Joline ist mit 50 Zentimetern und 3600 Gramm putzmunter und nur leicht verspätet auf die Welt gekommen. Zu Hause in Zinnowitz auf der Insel Usedom freut sich der dreijährige Ayden Dean schon auf seine kleine Schwester. Das Krankenhaus schenkte der Familie einen Autokindersitz.

Dazu gab es noch eine zweite schöne Überraschung: Eine handgestrickte Mütze und Söckchen. Diese kommen von der Strickgruppe der Anklamer Caritas. Sechs aktive Rentnerinnen möchten ihr Hobby mit einem guten Zweck verbinden und stricken künftig für die Neugeborenen im Anklamer Krankenhaus. Für diese sympathische Kooperation unterstützt das AMEOS Klinikum die Regionalgruppe der Caritas Anklam mit einer Spende von 100 Euro.