09.08.2018  | AMEOS Institut West - Hildesheim

Auf in die Pflege

Insgesamt 27 junge Menschen haben Anfang August 2018 ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege am AMEOS Institut West in Hildesheim begonnen. In den kommenden drei Jahren lernen 21 junge Frauen sowie 6 junge Männer, wie sie kranke und pflegebedürftige Menschen in ihrem Heilungsprozess unterstützen können. Die Altersspanne der neuen Auszubildenden liegt zwischen 16 und 36 Jahren – der Weg in der Pflege ist immer möglich. Das wissen auch die neun Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund. Sie stammen aus dem Sudan, Tschetschenien, der Ukraine und Syrien.

„Für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sollte man vor allem Freude an der Arbeit mit Menschen haben“, betont Petra Gerlach, Leiterin der Pflegeschule am AMEOS Institut West Hildesheim. „Die interkulturelle Pflege spielt dabei eine immer wichtiger werdende Rolle. Von den Erfahrungen der Schüler mit Migrationshintergrund können alle – Mitschüler und Patienten – profitieren.“ Auf die neuen Auszubildenden warten in der dreijährigen Ausbildung 2500 Stunden Praxis und 2100 Stunden Theorie.

Wir wünschen allen eine erfolgreiche Ausbildung!

 

Alle Informationen rund zur Aus-, Fort- und Weiterbildung bei AMEOS gibt es hier.