12.05.2017  | AMEOS Gruppe

AMEOS übernimmt die Röpersberg-Gruppe

Die AMEOS Gruppe übernimmt die Röpersberg-Gruppe und erweitert ihr Leistungsangebot in der Region AMEOS Nord.

Aus einer Vielzahl von Bewerbern und nach Durchführung eines strukturierten Bieterverfahrens unter der Führung von HSH Nordbank M&A, hat sich die Röpersberg Gruppe für den Verkauf an AMEOS entschieden. „Die AMEOS Gruppe ist für uns eine hervorragende inhaltliche Entscheidung - wir passen sehr gut zusammen“, unterstrich Michael Stark, Geschäftsführer der Röpersberg-Gruppe, die Entscheidung.

Die Röpersberg-Gruppe bietet im Schleswig-Holsteinischen Ratzeburg ein vielseitiges Spektrum rund um Wohnen, Pflege und Gesundheit. In den Bereichen Seniorenwohnen, Rehabilitations- und Akutmedizin sowie Pflege und Therapie sind 700 Mitarbeitende beschäftigt. Der im Mai 2017 geschlossene Kaufvertrag steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts. Über Vertragsdetails haben die Parteien Vertraulichkeit vereinbart.

Dr. Marina Martini, CDO und Mitglied des Vorstandes, verantwortlich für Erwerbsprojekte der Gruppe: „Wir waren vom Leistungsangebot der Röpersberg Gruppe und den Menschen, die wir im Verlaufe unserer Gespräche trafen, von Anfang an überzeugt. Diese Erweiterung folgt dem strategischen Ansatz der AMEOS Gruppe, das Versorgungsangebot in unseren bestehenden Regionen auszubauen.“

Durch die Übernahme erweitert die AMEOS Gruppe ihr Leistungsangebot in der Region AMEOS Nord. Während der Mitarbeiterversammlung machte der Vorstandsvorsitzende Dr. Axel Paeger deutlich, dass die AMEOS Gruppe über grosse Erfahrung bei der Integration neuer Standorte und Leistungsangebote in die Gruppe verfüge und ergänzte, wie sehr er sich auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden freut.

„Insbesondere die Leistungsschwerpunkte Geriatrie und die psychosomatische Behandlung pflegender Angehöriger, die einen von Demenz betroffenen Angehörigen pflegen, ergänzen das Leistungsangebot der Region für eine optimale wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung“, sagte Michael Dieckmann, Mitglied des Vorstandes der AMEOS Gruppe.

Die Schweizer AMEOS Gruppe zählt zu den grössten Gesundheitsversorgern im deutschsprachigen Raum. Zur AMEOS Gruppe gehören nunmehr 74 Einrichtungen an 40 Standorten. Die ca. 12.700 Mitarbeitenden der Krankenhäuser, Poliklinika, Pflege- und Eingliederungs- sowie Rehaeinrichtungen sichern die umfassende Gesundheitsversorgung für die Bevölkerung in den Regionen.

Über die AMEOS Gruppe

Wir arbeiten für Ihre Gesundheit. AMEOS sichert die Gesundheitsversorgung in den Regionen, so lautet die Mission für 12.700 Mitarbeitende der AMEOS Gruppe. In unseren 74 Krankenhäusern, Poliklinika, Pflege- und Eingliederungseinrichtungen verbinden wir hochwertige medizinische und pflegerische Leistungen mit Wirtschaftlichkeit und Menschlichkeit. Sie bieten der breiten Bevölkerung in regionalen Netzwerken eine umfassende Versorgung. Es stehen aktuell an 40 Standorten etwa 9.000 Betten und Behandlungsplätze zur Verfügung.

Über die Röpersberg-Gruppe

Die Röpersberg-Gruppe bietet ein vielseitiges Spektrum rund um Wohnen, Pflege und Gesundheit. Dazu gehören die Bereiche Seniorenwohnen, Rehabilitations- und Akutmedizin sowie Pflege und Therapie. Hauptstandort ist die Inselstadt Ratzeburg im südöstlichen Schleswig-Holstein. Die Röpersberg-Gruppe beschäftigt ca. 700 Menschen in der Röpersbergklinik und den weiteren Geschäfts- und Servicebereichen des Unternehmens.