20.12.2019  | AMEOS Gruppe

AMEOS Gruppe spendet CHF 5'000 an Médecins Sans Frontières

Die AMEOS Gruppe spendet wie jedes Jahr zu Weihnachten CHF 5'000 an Médecins sans Frontières und unterstützt Menschen in Not. Dr. Axel Paeger, CEO der AMEOS Gruppe und Vorsitzender des Vorstandes, überreichte am Montag, 16. Dezember 2019 den Spendenscheck an Bertrand Michels, Philanthrophy Advisor von MSF. 

Médecins Sans Frontières/Ärzte ohne Grenzen (MSF) ist eine private Organisation mit internationaler Ausrichtung. Die Organisation besteht aus Ärztinnen, Ärzten und Pflegefachkräften sowie Vertretern zahlreicher anderer Berufsgruppen. Alle verpflichten sich ehrenwörtlich den Prinzipien der Organisation zu dienen.

Seit fast 50 Jahren leistet Médecins Sans Frontières/Ärzte ohne Grenzen (MSF) dort medizinische Hilfe, wo Menschenleben bedroht sind. Vor allem bewaffnete Konflikte, aber auch Epidemien, Pandemien und Naturkatastrophen oder die Ausgrenzung vom Gesundheitswesen sind Gründe für ihre Einsätze. Für diese Situationen werden angemessene medizinische und logistische Ressourcen benötigt. 

Erfahren Sie mehr über das Wirken von MSF unter: www.msf.ch