01.10.2019  | AMEOS Klinikum Kaiserstuhl

Neue Krankenhausdirektorin

Christine Wilkens-Lotis übernimmt nach mehrjähriger Tätigkeit, als Qualitätsbeauftragte und Referentin der Krankenhausleitung ab sofort die Position der Krankenhausdirektorin im AMEOS Klinikum Kaiserstuhl. Nach Abschluss des Studiums der Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Gesundheitsökonomie sammelte sie wichtige Berufserfahrung in verschiedenen verantwortlichen Positionen des stationären Gesundheitswesens.

„Ich freue mich, einen maßgeblichen Beitrag zur Weiterentwicklung des Krankenhauses leisten zu können. Das seit über 60 Jahren bestehende AMEOS Klinikum Kaiserstuhl ist mit seinem hoch motivierten Team und den beiden Hauptbereichen der Geriatrie und Suchtmedizin, unter der ärztlichen Leitung von Dr. Rengshausen, optimal für die Zukunft aufgestellt und bietet einen wichtigen Beitrag der spezialisierten internistischen Gesundheitsversorgung am Kaiserstuhl, der Region Freiburg und in Südbaden“, betont Wilkens-Lotis  zum Amtsbeginn.  

Ihr Vorgänger Helmut Bauer wird, nach seiner zweijährigen Tätigkeit im Kaiserstuhl, zukünftig die AMEOS Klinika in Bad Aussee, Österreich als Krankenhausdirektor verantworten.