12.06.2019  | AMEOS Senioren Wohnsitz Ratzeburg

Stipendium für den Sieger der Ruderregatta

Am Pfingstwochenende gab es mit der Internationalen 60. Ratzeburger Ruderregatta des Ratzeburger Ruderclubs wieder ein sportliches Highlight in der Inselstadt. Die AMEOS Einrichtungen Ratzeburg bewiesen dabei mit der Vergabe eines Stipendiums erneut ihr Engagement für den Rudersport. Außerdem war der Standort mit drei Teams beim Firmen-Sprintcup am Start.

Das Ruderstipendium der AMEOS Einrichtungen Ratzeburg ging in diesem Jahr an Marc Weber. Der 21-Jährige vom Gießener Ruder-Club „Hassia“ 1906 e.V. gewann das Rennen der U23 Männer-Einer deutlich vor der internationalen Konkurrenz. Meike Schoop, Pflegedienstleiterin des AMEOS Reha Klinikums Ratzeburg, gratulierte dem jungen Ruderer und überreichte den mit 1.200 Euro dotierten Förderpreis.

Marc Weber ist seit 2014 der sechste Sportler, der diese Förderung für den Rudernachwuchs erhielt. „Die jährliche Ruderregatta hat in Ratzeburg seit langem Tradition“, erklärt Krankenhausdirektor Stephan Freitag, „dies unterstützen wir auch weiterhin gern“.