Filter

Standort wählen

Jahr wählen

  • 51. AMEOS Medizinforum "Oh Stein, du meine Pein - Volkskrankheit Nieresteine"
     
    Das AMEOS Klinikum Haldensleben informiert im Rahmen der regelmäßigen Medizinforen zum Thema Nierensteine. Am 11. September von 17 – 19 Uhr sind alle Interessierten im Schulungsraum in der Kiefholzstraße 27 willkommen. Nierenschmerzen sind äußerst schmerzhaft. Eine häufige Ursache können Nierensteine sein. Jeder 10. Deutsche ist mindestens einmal oder sogar mehrmals in seinem Leben davon betroffen. Allein in Deutschland hat sich die Zahl der Patienten mit einem Nierensteinleiden innerhalb der letzten zehn Jahre verdreifacht.
    weiterlesen
  • Bündnis gegen Depression in Stadt und Landkreis Osnabrück gegründet
       
    Neuer Verein möchte Betroffenen schnell und unkompliziert helfen Über Depressionen spricht man nicht - auch in der Zeit nach den Erfahrungen rund um die Erkrankung und den Suizid des Nationaltorhüters Robert Enke. Man behält es für sich, wenn die Seele trauert. Dabei sind rund fünf Millionen Menschen in Deutschland davon betroffen und die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass Depressionen im Jahr 2020 die zweithäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit sein werden.
    weiterlesen
  • Merk-würdig – Psyche im Fokus
     
    In der Zeit vom 19. bis 24. August findet in Kiel die 1. Woche der seelischen Gesundheit statt. In diesem Zeitraum erwartet Sie ein buntes Programm zum Thema „psychische Gesundheit“. Lernen Sie die vielfältigen Angebote in diesem Bereich kennen.
    weiterlesen
  • Neuer Computertomograph ermöglicht punktgenaue Diagnosen
       
    Das AMEOS Klinikum Halberstadt optimiert die Diagnostik und Versorgung seiner Patienten. Ein neuer Computertomograph (CT) bietet den Patienten viele Vorteile.
    weiterlesen
  • "Tervetuloa suomeen!" Best off - AMEOS Kunstpreis in Finnland
     
    40 herausragende Werke aus 10 Jahren AMEOS Kunstpreis-Wettbewerb sind jetzt erstmalig auch im europäischen Ausland zu sehen. Auf Einladung des renommierten finnischen Künstlers und Leiter der Kunstgruppen der Mental Health Association in Espoo / Finnland, Olavi Fellman, reisten die Organisatorinnen der AMEOS Kunstpreise Anke Kessenich und Katja Watermann Anfang August mit ausgewählten Arbeiten im Gepäck nach Finnland und wurden herzlich begrüßt: Tervetuloa suomeen! Herzlich willkommen in Finnland!
    weiterlesen