Filter

Standort wählen

Jahr wählen

  • Branchenkonferenz der Gesundheitswirtschaft in Rostock
       
    Die AMEOS Gruppe präsentierte sich auf der 15. Nationalen Branchenkonferenz der Gesundheitswirtschaft in der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde. Bei dem renommierten Branchentreffen standen die Digitalisierung, die sektorenübergreifende Versorgung und innovative Technologien in der Gesundheitsversorgung im Mittelpunkt.
    weiterlesen
  • 15. Bernburger Epilepsie-Symposium
       
    Am 13. Juni fand im Hotel Acamed Resort Neugattersleben das 15. Bernburger Epilepsie-Symposium des AMEOS Klinikums Bernburg statt. Kompetente Experten aus Berlin, Radeberg, Greifswald und des AMEOS Klinikums Bernburg referierten über Aktuelles und Bewährtes in der Epilepsiebehandlung.
    weiterlesen
  • Grünen-Politikerinnen zu Gast in Bremen
       
    Bei einem Besuch im AMEOS Klinikum Dr. Heines Bremen informierten sich Vertreterinnen der Partei Bündnis 90/Die Grünen über das vielfältige Leistungsangebot der Einrichtung. Zu Gast waren Frau Dr. Kirsten Kappert-Gonther, Bundestagsabgeordnete der Grünen, Frau Maria Klein-Schmeink, gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen im deutschen Bundestag, Frau Sahhanim Görgü-Philipp, Sprecherin für Soziales, Integration, Jugend- und Altenpolitik sowie Behindertenpolitik der Grünen in Bremen.
    weiterlesen
  • Ruderstipendium für Marc Weber
     
    Am Pfingstwochenende gab es mit der Internationalen 60. Ratzeburger Ruderregatta des Ratzeburger Ruderclubs wieder ein sportliches Highlight in der Inselstadt. Die AMEOS Einrichtungen Ratzeburg bewiesen dabei mit der Vergabe eines Stipendiums erneut ihr Engagement für den Rudersport.
    weiterlesen
  • Ursachen und Behandlung des plötzlichen Herzstillstandes
     
    Der aktuelle Herzbericht der Deutschen Herzstiftung hatte es erneut offen gelegt, in Sachsen-Anhalt sterben im Ländervergleich die meisten Menschen an Herzkrankheiten. Die Sterbeziffer lag danach im Jahr 2016 bei 295 Menschen pro 100.000 Einwohner. Mit 75 Herzinfarkt-Toten pro 100.000 Einwohner liegt Sachsen-Anhalt an vorletzter Stelle. Der Herzinfarkt zählt mit rund 50.000 Sterbefällen pro Jahr in Deutschland zu den häufigsten Todesursachen.
    weiterlesen