AMEOS Gruppe

Hüftendoprothetik

Aktuelle Besuchsregelung

Während der Corona-Pandemie gelten bestimmte Regeln für den Besuch in unserem Klinikum.

Wieder schmerzfrei mobil

Im AMEOS Klinikum Seepark Geestland werden seit Jahrzehnten Hüftendoprothesen (künstliche Hüftgelenke) implantiert.

Es kommen dabei sowohl zementfreie als auch zementierte Hüftendoprothesen zum Einsatz. Als Implantate verwenden wir nur solche, die in den entsprechenden Langzeitstudien gute Ergebnisse aufweisen konnten.

Je nach Alter der Betroffenen, Formgebung des Hüftskelettes und Grunderkrankung kommen verschiedene Typen von Hüftendoprothesen zum Einsatz. Zum einen die Kurzschaftprothese, die relativ knochensparend bei eher jüngeren Betroffenen bei entsprechenden Indikationen implantiert wird, zum anderen die herkömmlichen Schaftprothesen in zementfreier und zementierter Ausführung.

Individuelle und schonende Behandlung

Das für Sie jeweilige passende Implantat wird im ausführlichen Gespräch in der Sprechstunde ausgesucht.

Sämtliche Hüftprothesen werden nach Möglichkeit in einem muskelschonenden operativen Zugang operiert. Wenn es die anatomischen Gegebenheiten zulassen, sind so relativ kleine Schnitte ausreichend.

Unsere Klinik verfügt außerdem über langjährige Erfahrung im Bereich Hüftprothesenrevision, das heißt dem Austausch von Hüftprothesenkomponenten oder dem kompletten Wechsel bei gelockerten oder infizierten Hüftimplantaten. Nähere Auskünfte erhalten Sie in der hüftendoprothetischen Sprechstunde sowie im Rahmen des Prothesen-Informationsabends, jeden ersten Donnerstag im Monat.

Hüftendoprothetik

Sekretariat

Claudia Hummel


+49 4743 893 2151
+49 4743 893 2302
E-Mail schreiben
AMEOS Klinikum Seepark Geestland
Adresse:
AMEOS Klinikum Seepark Geestland
Langener Str. 66
D-27607 Geestland
Anfahrt