Sozialdienst

Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Behandlung im Krankenhaus durch gezielte Hilfsangebote, die Sie zur weiteren Versorgung nach der Krankenhausentlassung benötigen. Ihre Probleme werden vertraulich und in Ruhe mit Ihnen und Ihren Angehörigen besprochen und wir unterstützen Sie bei der Einleitung der erforderlichen Hilfen wie zum Beispiel.

Unsere Mitarbeiter des Sozialdienstes kümmern sich um Sie. Das Pflegepersonal vermittelt gern den Kontakt oder Sie können telefonisch einen Gesprächstermin vereinbaren.

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Unsere Mitarbeiter des Sozialdienstes bieten Beratung und Unterstützung in folgenden Bereichen an:

  • Persönliche Beratung von Patient und Angehöriger
  • Einleitung von Anschlussheilbehandlungen
  • Informationen zur medizinischen Rehabilitation jeglicher Art bzw. Nachsorgebehandlungen
  • Information zu Sozialleistungen im Falle verschiedenster Erkrankungen (z.B. Antrag auf Schwerbehinderung, Härtefonds der Deutschen Krebshilfe und die Zuzahlungsbefreiung etc.)
  • Für das Darm-und Brustzentrum erfolgt die Krebsberatung Betroffener und Angehöriger
  • Planung und Vorbereitung der Lebensgestaltung nach Entlassung aus der Klinik:
              - Information und Organisation in Zusammenarbeit mit dem Patienten und Angehörigen zur 
                Beschaffung eines Pflegedienstes für die Häusliche Pflege
              - Information und Organisation mit dem Patienten und Angehörigen zur Beschaffung'
                einer Kurzzeitpflege in einer Pflegeeinrichtung
  • Mitwirkung bei der Suche von Pflegeheimplätzen
  • Information zur Verlegung in ein Hospiz
  • Informationen und Hilfen zur Hauswirtschaftlichen Versorgung (Essen auf Rädern, Hausnotruf etc.)
  • Vermittlung zum Entlassungsmanagement für die Beschaffung von Hilfsmittel (z.B. Pflegebett, Rollator, Rollstuhl und Toilettenstuhl, oder ähnliches)
Kontakt