21.08.2017  | AMEOS Klinikum Staßfurt

Medizinforum: Chronische Rückenschmerzen - Orthopädische Ursachen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten

Der Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am AMEOS Klinikum Aschersleben, Dr. med. Christian M. Schmidt, informiert am Dienstag, 29. August 2017, um 16.30 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Medizinforum“ über das Thema: Chronische Rückenschmerzen: Orthopädische Ursachen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten.

Mit Rückenschmerzen macht fast jeder Bekanntschaft. Betroffen sind Männer und Frauen in fast allen Altersgruppen. Rückenschmerzen entstehen vor allem durch strapazierte Muskeln und Bänder oder Verschleiß der Wirbelsäule und der Bandscheiben.

Die Ursachen von Rückenschmerzen sind vielfältig. Oft stehen sie in direktem Zusammenhang mit dem Verschleiß. Mit zunehmendem Alter werden Gelenke brüchig und die Bandscheiben büßen an Elastizität ein. Zu den Hauptursachen gehören beispielsweise Arthrose, Osteoporose, Verengungen des Spinalkanals und Bandscheibenvorfälle. Aber auch Übergewicht, langes Sitzen und Bewegungs-mangel rufen Rückenschmerzen hervor.

Bei Rückenschmerzen spielt häufig das Zusammenspiel der verschiedenen Muskeln eine große Rolle. Einige Muskeln schwächen sich ab, andere verkrampfen. Deswegen ist es umso wichtiger, „bei Problemen des Rückens die Ursachen bzw. Auslöser auszumachen und dann dort gezielt mit der Therapie anzusetzen“, erläutert Schmidt.

Diese und weitere Aspekte zum Thema: Chronische Rückenschmerzen: Orthopädische Ursachen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten wird der Experte während des Vortrages thematisieren und im Anschluss gern für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung findet in der Cafeteria des AMEOS Klinikums Staßfurt statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.