Fixierung – praktische Schulung

17.11.2022 bis 17.11.2022 |
09:00 bis 11:00

Handhabung des SEGUFIX-Bandagen-Systems

Wenn psychisch Kranke eine Gefahr für sich und andere darstellen, sind Fixierungen manchmal der letzte Ausweg. Dies ist jedoch nur unter bestimmten rechtlichen Voraussetzungen möglich und Bedarf einer fachkundigen Anwendung. Für die Arbeit in psychiatrischen Einrichtungen ist es daher zwingend erforderlich, sich mit den Rechtsgrundlagen aber auch mit der praktischen Umsetzung von Fixierungen auseinander zu setzen. 

Damit Sie im Ernstfall kompetent und sicher handeln können, werden in dieser praxisorientierten Schulung die Rechtsgrundlagen vorgestellt und unter fachkundiger Anleitung praktische Fixierübungen mit dem SEGUFIX-Bandagen-System durchgeführt. 

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen 
  • Fixierungsverfahren
  • Dokumentation 
  • Einweisung in die Durchführung einer Fixierung 

Zielgruppe
Pflegende, Verwaltungsvollzugsbeamte, Mitarbeiter des Rettungsdienstes und der Notaufnahme, offen für weitere Interessierte aus der Allgemeinpsychiatrie und Forensik

Referent
Fortbildungsinstitut für Angewandte Fixiertechnik in der Medizin und Pflege GmbH (SEGUFIX)

Seminargebühr
65,00 EUR netto
8 – 20 Teilnehmer

Akkreditierung
Fortbildungspunkte werden bei der Registrierung beruflich Pflegender beantragt.

Termin
17.11.2022, Osnabrück
09:00 – 11:00 Uhr
 

Auch für Neueinsteiger in der Psychiatrie empfohlen: 
•    Einführung in die Arbeitsweise der Psychiatrie
•    Suizidalität und Kreisenintervention 
•    Freiheitsentzug und Zwangsmaßnahmen    
•    Einführung in psychiatrische Störungsbilder I + II

Zurück zur Liste
Adresse:
AMEOS Gruppe
Bahnhofplatz 14
CH-8021 Zürich