Depression

23.11.2022 bis 23.11.2022 |
09:00 bis 17:00

Einführung in das Störungsbild 

Depression ist eine der häufigsten psychischen Erkrankungen. Obwohl sie in der Gesellschaft noch häufig verkannt, verheimlicht oder „ausgesessen“ wird, steigt die Zahl der behandlungsbedürftigen Depressionen. Eine Depression kann viele Gesichter haben, die Gründe sind vielfältig und es kann nahezu jeden treffen.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Diagnose und Symptomatik der Erkrankung. Entstehungsbedingungen und -theorien werden an Hand von Fallbeispielen dargestellt. Weiterhin werden Konzepte, Strategien und Techniken zum Umgang mit depressiven Menschen vermittelt. Ziel ist es ein Krankheitsverständnis zu entwickeln und Ihre therapeutischen Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten auszubauen, um Ihnen im Umgang mit den Betroffenen mehr Sicherheit zu geben.

Inhalt

  • Definition und historischer Überblick
  • Theorie: Diagnose und Diagnostik, Symptome der Depression
  • Verwandtschaft und Abgrenzung zu anderen psychischen Erkrankungen
  • Entstehungstheorien, Darstellung an konkreten Fallbeispielen.
  • Therapeutische Herangehensweise aus verhaltenstherapeutischer Sicht

Zielgruppe
Mitarbeiter unterschiedlicher Berufsgruppen aus der Allgemein-Psychiatrie und Forensik mit Bezug zum Thema

Referentin
Birte Ernst, Dipl. Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

Seminargebühr
130,00 EUR netto
10 – 16 Teilnehmer

Akkreditierung
Fortbildungspunkte werden bei der Registrierung beruflich Pflegender beantragt.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren: 
•    Einführung in psychiatrische Störungsbilder I + II

Zurück zur Liste
Adresse:
AMEOS Gruppe
Bahnhofplatz 14
CH-8021 Zürich