09.12.2021 | 09:00 - 16:15 | Osnabrück

Einführung in die Arbeitsweise der Psychiatrie

 

Schnell und sicher den Einstieg meistern 

Die Anforderungen an psychiatrisches Fachpersonal steigen permanent. Dieses Seminar soll neue Kollegen – mit z.T. wenig Berufs- bzw. Psychiatrieerfahrung und / oder unterschiedlicher kultureller Prägung – ein erste Orientierung geben, damit diese möglichst schnell eigenständig im Arbeitsfeld der Psychiatrie agieren können.

Dabei ist ein eigenverantwortliches und professionelles Handeln im interdisziplinären und multiprofessionellen Team zwingend erforderlich, um Unsicherheiten und Fehleinschätzungen im Umgang mit Patienten zu vermeiden. 

Inhalt

  • Beziehungsarbeit: Nähe und Distanz, Selbstbestimmung
  • Umgang mit Krisensituationen 
  • Selbst- und Fremdgefährdung 
  • Umgang mit Zwang und Gewalt im Behandlungsprozess
  • Rollen und Verantwortung im Multiprofessionellen Team 
  • Teampflege: Supervision, Teamentwicklung

Zielgruppe
Alle neuen Mitarbeitenden
Bei Interesse auch alle am Patienten arbeitenden Berufsgruppen

Referenten
Dr. Claudia Schulz, Leitung Psychologischer Dienst, Lisa-Marie Baumann, Stationsleiterin Pflegedienst und Ludger Völker-Gerd, Deeskalationstrainer

Seminargebühr
115,00 EUR netto
10 – 14 Teilnehmer

Akkreditierung
Fortbildungspunkte werden bei der Ärztekammer bzw. der Registrierung beruflich Pflegender beantragt.