13.12.2022 - 14.12.2022 | Neustadt in Holstein

Das Phänomen Inneres Kind

Therapieinterventionen bei psychisch Erkrankten

Das sog. Innere Kind ist ein innerer Anteil, der alle Erlebnisse der Kindheit und Jugendzeit gespeichert hat. Bei der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen erleben wir, dass der negative Innere Kind-Anteil dominiert und dass das verletzte Innere Kind auch bei Erwachsenen sehr präsent ist. Oft übernimmt dies sogar die Regie im Leben. Das zeigt sich in überflutenden Emotionen, starker Aggressivität, trotzigem Verhalten oder Widerstand Neuem gegenüber. Häufig wird das Innere Kind unbewusst durch Personen aus dem direkten Umfeld aktiviert. Dadurch entstehen Konflikte, Streits, Trennungen, aber es können kaum Lösungsstrategien entwickelt werden. 

Die Inhalte dieses Seminars sollen Ihnen und Ihren Klienten helfen, mehr Wahlmöglichkeiten im Fühlen, Denken und Verhalten zu erlangen.

Inhalt

  • Neurobiologische Hintergründe
  • Theorie zum Phänomen „Inneres Kind“
  • Die Kommunikation der 3 “Ichs“
  • Das „Sonnen- und Schattenkind“ 
  • Traumaentstehung und Bezug zu bestimmten Verhaltensweisen
  • Kreative Therapieinterventionen
  • Praktische Übungen zur direkten Umsetzung in den beruflichen und privaten Alltag

Zielgruppe
Fachkräfte mit Bezug zum Thema

Referentin
Elke Christiane Post, Ergotherapeutin und NLP-Lehrtrainerin

Seminargebühr
260,00 EUR netto
10 – 16 Teilnehmer

Akkreditierung
Fortbildungspunkte werden bei der Registrierung beruflich Pflegender beantragt.

Termin
13.12.-14.12.2022
1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr
2. Tag 10:00 - 16:00 Uhr