30.11.2021 - 01.12.2021 | Neustadt in Holstein

Das Phänomen Inneres Kind – Therapieinterventionen

Keine freien Plätze

 

Bei der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen erleben wir, dass das sogenannte verletzte Innere Kind auch bei erwachsenen Menschen sehr präsent ist, ja sogar die Regie des Lebens übernimmt. Was ist das Innere Kind? Wir sprechen von einem inneren Anteil, der alle Erlebnisse der Kindheit und Jugendzeit gespeichert hat, die Positiven und Negativen (neurobiologisch findet das in der Ammygdala statt und in den Körperzellen). Da unser Gehirn nicht dafür gemacht ist, uns glücklich zu machen sondern unser Überleben zu sichern, ist in der Regel der negative Innere Kind-Anteil dominanter und an den erinnern wir uns besser als an den positiven. Das zeigt sich häufig in überflutenden Emotionen, starker Aggressivität, trotzigem Verhalten oder Widerstand Neuem gegenüber. Gleichfalls entstehen häufig Projektionen mit Personen unseres Umfeldes, die dieses Innere Kind in uns aktivieren. Dadurch entstehen Konflikte, Streits, Trennungen, aber kaum Lösungen.Tatsächlich haben auch seelisch gesunde Menschen eine solche Instanz, die aber nicht so absolut und einschränkend im Alltag wirkt.

Im Seminar möchten wir uns gemeinsam anschauen, wie es zu der starken Präsenz dieses inneren Anteils kommt. Die Gründe sind häufig Traumata in der Kindheit. Abgesehen davon ist es möglich, neben einem inneren, nicht gesehenen bedürftigen Schattenkind auch das fröhliche, unbeschwerte, alberne, satte innere Sonnenkind zu entdecken! Die Arbeit mit dem Inneren Kind auf der Schatten- und auf der Sonnenseite ermöglicht unseren Klienten und uns selbst, mehr Wahlmöglichkeiten im Fühlen, Denken und Verhalten zu erlangen. 

Wir werden eine Anzahl von Übungen gemeinsam durchführen, so dass alle Inhalte sofort in den beruflichen und privaten Alltag umgesetzt und auch gut mit anderen therapeutischen Methoden ergänzt werden können. Alle Interventionen eignen sich für eine direkte Umsetzung in den beruflichen und privaten Alltag.

Inhalte

  • Neurobiologische Hintergründe
  • Theorie zum Phänomen „Inneres Kind"
  • Die Kommunikation der 3 “Ichs“
  • Das Sonnen- und Schattenkind im Kontext des profilax®-Modells
  • Traumaentstehung und Bezug zu bestimmten Verhaltensweisen
  • Kreative Therapieinterventionen: Malen, Heilmeditation, Zeitlinienarbeit, Symbolarbeit, Aufstellungsarbeit
  • Materialvorstellung
  • Fallbeispiele
  • verschiedene Therapieansätze
  • Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten

Zielgruppe
Fachkräfte mit Bezug zum Thema

Referentin
Elke Christiane Post,  Ergotherapeutin, NLP-Lehrtrainerin (DVNLP), Reiki-Meister-Lehrerin, Autorin verschiedener Fachartikel und Buchbeiträge 

Seminargebühr
260,00 EUR netto
12 – 16 Teilnehmer

Termin
30.11. - 01.12.2021
1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr
2. Tag 10:00 - 16:00 Uhr

Anmeldeschluss
01.11.2021