Filter

Jahr wählen

  • Neues Beratungsangebot bei Vergesslichkeit
    Hildesheim, 6. Januar 2017 – Das AMEOS Klinikum Hildesheim erweitert mit der neu geschaffenen Gedächtnissprechstunde sein gerontopsychiatrisches Beratungsangebot. Die Gedächtnissprechstunde ist ein spezialisiertes Angebot für Menschen, die ihrer Vergesslichkeit auf den Grund gehen möchten. Es umfasst neben einer ausführlichen Beratung und spezialisierten Frühdemenzdiagnostik auch eine umfassende Behandlungsempfehlung. Auch Angehörige betroffener Personen profitieren, da das ganzheitliche Beratungskonzept auch eine Gesprächsgruppe für Angehörige beinhaltet.
    weiterlesen
  • AMEOS Luftballons legen weite Reise zurück
     
    Das AMEOS Klinikum Hildesheim und das AMEOS Klinikum Alfeld hatten im Sommer zum Bürgerfest bzw. zum Tag der offenen Tür geladen. Ein Highlight für die kleinsten Gäste war bei beiden Veranstaltungen der Luftballonwettbewerb: Mit Name und Adresse versehene Postkarten wurden an Ballons geknotet, die auf einen Startschuss in die Luft entlassen wurden.
    weiterlesen
  • AMEOS Klinikum Hildesheim eröffnet neue Station
     
    Das AMEOS Klinikum Hildesheim hat in seiner Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie eine neue offene Station eröffnet. Die Station 51 bietet ein umfangreiches Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren, die unter psychischen Problemen leiden und eine stationäre Behandlung benötigen. Dass der Bedarf in Hildesheim gegeben war, weiß auch Dr. Dieter Felbel, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Hildesheim, zu bestätigen: „Immer häufiger wurden therapeutische Angebote für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren gefordert, die auffällig oder impulsiv aggressiv sind. Mit der neuen Station 51 bieten wir für eben diese Kinder ein optimales Behandlungsangebot. In den neuen Räumlichkeiten können die Kinder in Einzelfällen auch geschützt behandelt werden.“
    weiterlesen
  • Bewerbungstraining bei AMEOS
     
    Am 25.11.2016 stand das Thema „Selfmarketing“ für zwei Schulklassen der IGS Hildesheim Robert-Bosch-Gesamtsamtschule auf dem Stundenplan. Das Unternehmen „Joblabor“ – ein Unternehmen für Berufswegplanung aus Hannover – hatte die Veranstaltung unter dem Namen `HOT` (Handlungsorientiertes Training für die Realisierung von Ausbildungswünschen) ins Leben gerufen. Im AMEOS Institut West in Hildesheim hatte das Joblabor einen idealen Partner zur Umsetzung von berufsvorbereitenden Maßnahmen gefunden. Begrüßt wurden beide Klassen von Pflegedirektor Andy Schütz, der den Mädchen und Jungen viel Spaß beim Bewerbungstraining wünschte und ihnen zeigte, welche aussichtsreichen Perspektiven eine Ausbildung in der Pflege hat.
    weiterlesen
  • Tanja Salkowski liest aus ihrem Roman "sonnengrau"
     
    Das AMEOS Klinikum Hildesheim und das Bündnis gegen Depression Hildesheim e.V. hatten zu einer Lesung ins LitteraNova in Hildesheim eingeladen. Hier las Tanja Salkowski vor über 80 Gästen aus ihrem Roman "Sonnengrau - ich habe Depressionen - na und?" und begeisterte das Publikum.
    weiterlesen