Herzlich willkommen!

Die Eingliederung im AMEOS Klinikum Hildesheim besteht aus zwei Angeboten:

"Der LOTSE" und "Der KOMPASS": sozialtherapeutische Wohneinrichtungen für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.

"Der ANKER": ambulant betreutes Wohnen und ambulante psychiatrische Pflege für die Regionen Hildesheim und Hameln-Pyrmont.

Mit unseren Angeboten bieten wir Menschen mit einer seelischen Erkrankung individuelle Assistenz und differenzierte Förderung im persönlichen Wohn- und Lebensumfeld. Je nach Bedarf stehen dazu unterschiedliche stationäre und ambulante Hilfsangebote zur Verfügung.

Ziel unserer Arbeit ist es, unseren Klienten die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen oder zu erleichtern. Dazu erarbeiten wir gemeinsam geeignete Strategien und Konzepte für eine möglichst selbstbestimmte und eigenverantwortliche Lebensführung. Die Inanspruchnahme unserer Angebote richtet sich nach dem Einzelfall und kann von wenigen Monaten bis zu einigen Jahren differieren. Dabei legen wir Wert darauf, dass die individuelle Förderung unserer Klienten im Mittelpunkt steht und Hilfe nur da angeboten wird, wo sie auch wirklich gebraucht wird.

Unsere Angebote sind individuell an die Möglichkeiten und Interessen unserer Klienten angepasst. Die aktive Beteiligung der Betroffenen und die Beratung und Entlastung von Angehörigen und nahen Bezugspersonen ist uns dabei besonders wichtig. Charakteristisch sind unsere vielfältigen Kontakte zu anderen sozialen Institutionen und unsere Vernetzung mit den therapeutisch-medizinischen Angeboten des AMEOS Klinikums Hildesheim. Wir bringen uns aktiv in die Arbeit der sozialpsychiatrischen Verbünde ein und pflegen gute Kontakte zu komplementären Diensten und Anbietern der psychosozialen Versorgung wie z.B. zu sozialpsychiatrischen Diensten, Fachkliniken, Werkstätten, Schuldnerberatung oder auch zur Suchtberatung.

Sollten Sie Interesse an unseren Angeboten haben, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder vereinbaren einen unverbindlichen Informationstermin mit Ihnen.

07.04.2017 | AMEOS Klinikum Hildesheim

Bei Depression: Let’s talk!

Hildesheim, 7. April 2017. Am heutigen Freitag ist Weltgesundheitstag. Dieser Tag steht unter dem Motto: „Depression, let’s talk“, um über das Krankheitsbild der Depression und deren Behandlungsmethoden aufzuklären. Immerhin gehören Depressionen zu den ältesten Krankheiten der Menschheit. Es ist nachgewiesen, dass etwa vier Millionen Bundesbürger in ihrem Leben bereits eine depressive Phase erlebt haben. Doch was tun, wenn die grauen Wolken sich am eigenen Horizont zu einem Gewitter zusammenballen?

Im AMEOS Klinikum Hildesheim wird depressiven Menschen geholfen. Das Klinikum bietet unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten an: Vom vollstationären Krankenhausaufenthalt über den teilstationären Bereich hinzu Psychiatrischen Institutsambulanzen ist das Spektrum breitgefächert. Welche Behandlungsform die Passende ist, wird mit dem Patienten gemeinsam besprochen. „Schon im...

weiterlesen
31.03.2017 | AMEOS Institut West - Hildesheim

Profession Pflege: Neue Studiengänge für Gesundheit und Pflege beim AMEOS Kooperationspartner FOM Hochschule

Hildesheim/Hannover, 31. März 2017. Technische und strukturelle Weiterentwicklungen im Gesundheitswesen erfordern eine Spezialisierung und Differenzierung von Berufsbildern in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

Zur Attraktivitätssteigerung des Pflegeberufes sowie der weiteren Professionalisierung der Pflege in den 19 AMEOS Einrichtungen in der Region West schlossen das AMEOS Klinikum Hildesheim und die FOM Hochschule bereits im Jahr 2015 einen Kooperationsvertrag zur fachlichen Qualifizierung von Mitarbeitern in Pflegeberufen. Wesentliches Ziel der Zusammenarbeit ist es, gemeinsame Lehrstandards für ein praxisbezogenes Pflege-Studium zu entwickeln und zusammen Wissensaustausch zu betreiben.  weiterlesen

06.01.2017 | AMEOS Klinikum Hildesheim

Neues Beratungsangebot bei Vergesslichkeit

Hildesheim, 6. Januar 2017 – Das AMEOS Klinikum Hildesheim erweitert mit der neu geschaffenen Gedächtnissprechstunde sein gerontopsychiatrisches Beratungsangebot. Die Gedächtnissprechstunde ist ein spezialisiertes Angebot für Menschen, die ihrer Vergesslichkeit auf den Grund gehen möchten. Es umfasst neben einer ausführlichen Beratung und spezialisierten Frühdemenzdiagnostik auch eine umfassende Behandlungsempfehlung. Auch Angehörige betroffener Personen profitieren, da das ganzheitliche Beratungskonzept auch eine Gesprächsgruppe für Angehörige beinhaltet.  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen
Karriere bei AMEOS

Die Region AMEOS West bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten.

AMEOS West

Die Region AMEOS West bündelt Leistungen und Kompetenzen der einzelnen Standorte und sorgt damit für eine optimale regionale Versorgung.