Behandlung von Menschen mit Traumafolgestörungen

Für wen wir da sind

Jeder Mensch kann eine seelische Traumatisierung erleiden. Ursachen können u.a. sein: Unfälle, Vergewaltigungen, Gewalterfahrungen jeglicher Art in der Kindheit oder im Erwachsenenalter, Katastrophen, Geiselnahmen, Krieg, Folter, Vertreibung, lebensbedrohliche Krankheiten oder auch operative Eingriffe.

Wir behandeln Frauen und Männer mit

• Posttraumatischen Belastungsstörungen
• Komplexen posttraumatischen Belastungsstörungen nach Extrembelastung
• Dissoziativen Störungen
• Akuten traumabedingten Reaktionen

Was wir anbieten

STATIONÄR
Unsere qualifizierte traumaspezifische Therapie orientiert sich an dem von Dr. Luise Reddemann entwickelten Bielefelder Modell.

Ziel ist es, das eigene Leben (wieder) selbstverantwortlich und zufrieden gestalten zu können. Grundlage dafür ist die Entwicklung von innerer Stabilität und von gezielten Bewältigungsstrategien im Umgang mit belastenden traumabedingten Symptomen. Das Arbeitsbündnis ist durch respektvollen Umgang, Transparenz und Information über das therapeutische Vorgehen geprägt. Primär kommen lösungs- und ressourcenorientierte Interventionen zur Anwendung. Die unterschiedliche soziale und gesellschaftliche Realität von Frauen und Männern wird im geschlechtsspezifischen therapeutischen Ansatz reflektiert und berücksichtigt. Gemeinsam mit der Patientin oder dem Patienten erstellen wir einen individuellen Therapieplan.

AKUTTRAUMA-AMBULANZ
Für Opfer von Gewalttaten in Bremen bieten wir zeitnah ambulante Diagnostik und Unterstützung.

Bausteine unserer Therapie

• Einzeltherapie
• Ressourcenorientierte Gruppentherapie
• Psychoedukative Gruppentherapie
• Kunsttherapie
• Pflegegespräche
• Imaginations- und Achtsamkeitsübungen
• Angstbewältigungstraining
• Traumabearbeitende Therapie mittels EMDR, Screen- oder Beobachtertechnik
• Familien- oder Paargespräche
• Sozialberatung
• Aromatherapie
• Gartengruppe
• Qi Gong
• Sport, Schwimmen

Anmeldung und Information

montags bis donnerstags 09.00 bis 15.00 Uhr
freitags 09.00 bis 14.00 Uhr

Tel. +49 421 4289 145
Fax +49 421 4289 143



Ansprechpartner



Georgia Fuchs
Georgia Fuchs

Oberärztin

Telefonische Sprechstunde:

Mo. 10.00 - 11.00 Uhr unter +49 421 4289 144

  +49 421 4289 0

  +49 421 4289 130

Ulla Rathjen
Ulla Rathjen

Pflegerische Bereichsleitung

  +49 421 4289 349