Leitbild

Präambel:

Wir sind ein familiäres Krankenhaus in idyllischer Lage im Herzen des Kaiserstuhls.

Aufgrund unserer überschaubaren Größe ist das Krankenhaus in der Lage jeden Patienten mit seinen Wünschen und Bedürfnissen individuell zu betreuen.

Daran arbeiten alle Mitarbeiter gemeinsam – die Ärzte, die Pflegeteams, das klinische Hauspersonal, das medizinisch-technische Personal, die Mitarbeiter der Physiotherapie, der Küche, der Ernährungsberatung, der Verwaltung und der Haustechnik. Wir werden dabei unterstützt durch externe Konsiliardienste.

Wir legen gemeinsam mit unseren Patienten Ziele fest, die wir in der ganzheitlichen Behandlung anstreben.

Die kurzen Wege ermöglichen den Teams der einzelnen Abteilungen eine effiziente Zusammenarbeit mit schnellen und gezielten Entscheidungsprozessen zum Wohl der Patienten.

Die Atmosphäre des Hauses ist geprägt durch Ehrlichkeit, Respekt, Vertrauen und Wertschätzung.

Hohe Qualitätsstandards und fachliche Kompetenz führen zu großer Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit. Das sichern und entwickeln wir durch Qualitätszirkel, gezielte Fortbildungsmaßnahmen und Bereitstellung neuester medizinischer Erkenntnisse.

Für Patienten, Hausärzte und die Öffentlichkeit bieten das Krankenhaus themenspezifische Veranstaltungen zur Gesundheit.

Unser Bestreben ist es, uns stetig zu verbessern.

Patienten: Sie als Mensch sind uns wichtig!

Unsere Aufgabe sehen wir in einer freundlichen, respektvollen und individuellen Versorgung, um eine hohe Patientenzufriedenheit zu gewährleisten.

Mit der Kompetenz aller Mitarbeiter und der bestmöglichen medizinischen Versorgung verfolgen wir ein gemeinsames Ziel: Ihre Gesundheit.

Mit Offenheit, Zeit und Verständnis erarbeiten wir mit Ihnen und Ihren Angehörigen einen interdisziplinären Behandlungsplan.

Wir fordern und fördern sie in ihrer Eigenständigkeit, beraten und unterstützen sie bei der weiteren Versorgung, auch über die Entlassung hinaus. Dabei respektieren wir die Patientenautonomie.“

MitarbeiterInnen:

Um Teamfähigkeit, flexibles Arbeiten Hand in Hand zu ermöglichen, bedarf es Umgangsformen, um die wir uns täglich neu bemühen müssen:

  1. Im Team wollen wir uns stets um einen freundlichen und sachlichen Umgangston bemühen.
  2. Als Grundlage für ein gutes Arbeitsklima achten wir Ehrlichkeit, Fairness, Respekt und Hilfsbereitschaft.
  3. Wir möchten uns vorurteilsfrei und mit gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung begegnen.
  4. Problemen unserer Kollegen möchten wir mit Offenheit, Verständnis und angemessenem Einfühlungsvermögen begegnen.
  5. Wir möchten konstruktive Kritik üben, aber auch entgegennehmen können.
  6. Konflikte untereinander möchten wir offen austragen und uns für eigene Fehler entschuldigen.
  7. Stetige Kommunikation dient dem Informationsfluss.

Führung:

Unsere Führungskräfte sind Vorbild und tragen Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern.

Der Umgangston ist freundlich, respektvoll, sachlich und fachlich.

Sie sind offen für Mitarbeitergespräche und direkte Ansprechpartner auf allen Ebenen.

Die gegenseitige Wertschätzung erhöht die Motivation aller Mitarbeiter. Selbstständiges Arbeiten wird gefördert durch die Bereitschaft, Verantwortung zu delegieren.

Neue Mitarbeiter werden kompetent eingearbeitet, angeleitet und geschult. Interne Abläufe werden durch einen reibungslosen Informationsfluss und Transparenz optimiert.

Die Klinikleitung steht hinter ihren Mitarbeitern und „stärkt ihnen den Rücken“.

Externe: Füreinander – Miteinander

In jahrelanger, partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Hausärzten, umliegenden Krankenhäusern und Reha-Kliniken sowie externen Labor- und Praxisgemeinschaften konnte eine vertrauensvolle Atmosphäre zum Wohle unserer Patienten aufgebaut werden. Diese Koalition wird durch gemeinschaftliche Fortbildungsmaßnahmen, Öffentlichkeitsarbeit und regen Kommunikationsaustausch stetig gefestigt und weiter entwickelt.