20.03.2017 |

Was kann ich tun, dass es mir nach der Flut besser geht?

Die AMEOS Klinika Inntal informieren in Kooperation mit der Flutopferhilfe Rottal-Inn des Bayerischen Roten Kreuzes Flutbetroffene, Helfer und Interessierte über „Was kann ich tun, dass es mir nach der Flut besser geht?“. Der nächste Veranstaltungstermin ist am Donnerstag, den 20. April 2017. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen praxisorientierte Informationen. Diese ermöglichen den Besuchern Warnsignale der  Psyche und des Körpers bei sich und betroffenen Angehörigen oder Freuden zu erkennen, sie richtig einzuordnen  und sich über hilfreiche Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.  Zu typischen Warnsignalen bei  anhaltenden psychischen Belastungen gehören bspw. Schlafprobleme, innere Unruhe, Gereiztheit, Antriebslosigkeit, anhaltend depressive Stimmung, Rückzug von sozialen Kontakten und das...

weiterlesen
Alle Nachrichten anzeigen

Karriere
bei AMEOS

Die AMEOS Region Süd bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten sich in den Bereichen Somatik, Psychiatrie, Pflege oder Eingliederung weiterzuentwickeln.

Stellenangebote ansehen