06.10.2016  | AMEOS Klinikum Lübeck

On Air – Live-Sendung bei “radio sonnengrau”
  Live-Sendung im Studio von radio sonnengrau

Das AMEOS Klinikum Lübeck war zu Gast bei „radio sonnengrau“, Deutschlands Radiosendung rund um psychische Erkrankungen, Seele und Mensch. In der zweistündigen Sendung stellten sich unsere Experten den Fragen zum „Alltag in einer Psychiatrie“.

Wie sich eine Depression anfühlt, weiß Tanja Salkowski genau. Die Mitgründerin und Moderatorin von radio sonnengrau leidet seit 2008 an dieser psychischen Erkrankung und hat Erfahrungen mit Vorurteilen, Gesellschaftsdruck und Kämpfen um einen Therapieplatz.

Und so war es ihr ein besonderes Anliegen mit ihrer Sendung Ängste und Vorbehalte abzubauen.

Der Leitende Oberarzt Dr. Rüdiger Arnold und Oberarzt Arno Range beantworteten viele Fragen zu Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten bei psychischen Erkrankungen. Die Gesundheits- und Krankenpflegerin Daniela Zech berichtete, dass die Kontakt- und Beziehungspflege ein wichtiger Schwerpunkt ihrer Arbeit sei und Ergotherapeut Björn Discher ergänzte, dass er in seiner therapeutischen Arbeit künstlerische und mediale Techniken einsetzt. Abgerundet wurde die Sendung durch die Erfahrungsberichte eines Patienten und eines Angehörigen. Beide berichteten sehr eindringlich aus ihrem Leben und dem Umgang mit der Erkrankung. Einen Blick auf die rechtlichen Bestimmungen gab Christine Teiting, Geschäftführerin des Vereins für Betreuung und Selbstbestimmung in Lübeck.

Hier kann man die Sendung nachhören: www.radiosonnengrau.de/sendung-verpasst/